Archiv Aktuelles

Den Kampf gegen Antisemitismus verstärken, jüdisches Leben in Deutschland weiter fördern

Empfehlungen zur Umsetzung der Resolution des Deutschen Bundestags „Den Kampf gegen Antisemitismus verstärken, jüdisches Leben in Deutschland weiter fördern“...

Verfemt - Verdrängt - Wiederentdeckt

Bilder einer verschollenen Generation

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden aus den Museen des Deutschen Reiches, die moderne Kunst gesammelt hatten,...

„Shoah par balles“: Der vergessene Holocaust

Ein Jahr Friedensarbeit bei „Yahad – In-Unum“

Inzwischen liegt mein Jahr Friedensarbeit mit der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste e.V.  bei „Yahad in...

10 Jahre Deutsches Riga-Komitee

Münster, Osnabrück und Bielefeld gehörten neben Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig, Nürnberg (u.a. mit Würzburg) und...

Im Namen der Toten

Tafel für die in Reutlingen begrabenen KZ-Opfer

Es hat unerklärlich lange gedauert, ist 65 Jahre nach Kriegsende aber doch noch wahr geworden: Seit dem 7....

Denkmal zur Herstellung der Würde von Czeslaw Trzcinski

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. hatte zu einer Gedenkveranstaltung für den von der Gestapo ermordeten polnischen Zwangsarbeiter Czeslaw Trzcinski...

„Der Nationalsozialismus und die Gegenwart“

Wissenschaftliches Symposium aus Anlass des 70. Geburtstags von Wilfried Wiedemann

Am Sonnabend, den 2. Oktober, veranstaltete die Regionale Arbeitsgruppe...

Bundesverdienstkreuz für Alfons Kenkmann

Prof. Dr. Alfons Kenkmann, Vorstandsmitglied von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., wurde am 23. August 2010 in Münster das Verdienstkreuz am Bande des...

Medaille „München leuchtet“ für Helga König

Mit der Medaille „München leuchtet“ in Silber wurde Helga König ausgezeichnet, Mitglied der Münchner Regionalgruppe von „Gegen Vergessen – für Demokratie“. Die...

Herbert Westenburger erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande

Der Hessische Justizminister, Jörg-Uwe Hahn, überreichte am 25. August in Wiesbaden das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik...

Die Opfer beim Namen nennen

Karl-Rehbein-Schüler gedenken der ermordeten Hanauer Jüdinnen und Juden

Unser ehemaliger Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat 40 Jahre nach dem Ende des...

Eine „sprechende Mauer“

Gedenkstätte für die Opfer des KZ-Außenlagers Echterdingen-Bernhausen eingeweiht

Am 8. Juni 2010 wurde am Südteil des Stuttgarter Flughafens eine Gedenkstätte...

„Das Leiden der anderen“

Gedenkansprache zum Volkstrauertag 2010

Die zentrale Gedenkfeier „zu Ehren der Opfer von Krieg und Gewalt“ wird alljährlich veranstaltet von der Stadt...

Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte

Ein digitales Interviewarchiv und seine Bildungsmaterialien

Das digitale Interview-Archiv „Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte“ bewahrt die...

„Vergessene Rekorde – Jüdische AthletInnen vor und nach 1933“

Eine Wanderausstellung der Universität Potsdam

Jahrzehntelang interessierten sich in Deutschland weder der organisierte Sport noch die Öffentlichkeit für die...

Traumabewältigung 2.0

Hanna Bloch Kohner opferte ihr ungeborenes Kind, um im Vernichtungslager Auschwitz zu überleben. Jahre später brachte sie in Los Angeles eine Tochter auf die...

Seminar Gedenkstättenarbeit und Zeitzeugeninterviews

Die seit 13 Jahren gemeinsam von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und der Bundesstiftung Aufarbeitung durchgeführte Tagung „Gedenkstättenarbeit und...

Theaterworkshop in der Villa ten Hompel

Im Rahmen der Yad Vashem Lectures der Villa ten Hompel in Münster fand am 29. November 2010 eine ganztägige Lehrerfortbildung mit dem theaterpädagogischen...

Mitmachangebot für junge Mitglieder

RAG Westfalen bietet historische Herbstakademie zur „Zukunft der Erinnerung“ an / Lesung mit Cornelia Schmalz-Jacobsen / Anmeldungen zu dem Workshop 2011 ab...

Von der Schwierigkeit des Gedenkens

Ein Lösungsansatz aus Karlsruhe

Seit mehr als zwanzig Jahren gibt es in Karlsruhe Veranstaltungen zum Gedenken an die Reichspogromnacht des Jahres 1938, und...

Legalisierter Raub

Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen 1933-1945Eine Ausstellung des Fritz Bauer Instituts und des Hessischen Rundfunks mit Unterstützung der...

"Rettung war möglich. Denunzianten und "Unbesungene Helden" in der Zeit des Nationalsozialismus".

Günther B. Ginzel (Köln) und Hans G. Glasner (Dortmund) im Gespäch. Eine Kooperationsveranstaltung mit  der  Gesellschaft für christlich-jüdische...

Volker Mall und Harald Roth erhalten den Landespreis für Heimatforschung

Volker Mall und Harald Roth, Mitglieder von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., erhielten am 18. November 2010 den mit 5 000 Euro dotierten Landespreis für...

Urauffürung auf der „Friedensorgel“ von Sant`Anna di Stazzema

Am 29. August 2010 wurde in Sant`Anna di Stazzema (Toskana) das den Opfern des SS- Massakers vom 12. August 1944 gewidmete Stück „GILGUL“ des italienisch-...

Erklärung zur Psychiatrie im Nationalsozialismus

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) hat sich auf Ihrem Jahreskongress  im November 2010 in Berlin...

Entschädigungsleistungen für "Euthanasie"-Geschädigte

Der Deutsche Bundestag hat am Gedenktag für die NS-Opfer am 27.1.2011 dem Antrag zur Änderung von Entschädigungsleistungen für Opfer von Zwangssterilisierung...

Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“

Engagement für Erinnerung und Menschenrechte 70 Jahre nach dem Überfall auf die UdSSRGünter Saathoff

Gesellschaft und Politik haben in den letzten Jahren...

Eine Begegnung am anderen Ende der Welt

Porträt des Holocaust-Überlebenden Willy Lermer aus Melbourne

Sabine Zürn

Dass am Ende unserer Australien-Rundreise die Begegnung mit dem dunkelsten Kapitel...

Max Mannheimer – Überlebender, Künstler, Lebenskünstler

Buchvorstellung in München am 24. März 2011

Ilse Macek und Margrit Grubmüller

Der reich ausgestattete Saal der Juristischen Bibliothek im Neuen Münchner...

“Seine Ideen haben gesiegt” - Dokumentarfilm über Fritz Bauer

Die Regionale Arbeitsgruppe Rhein-Main von “Gegen Vergessen – Für Demokratie” holte Ilona Ziok, Regisseurin des Dokumentarfilms “Fritz Bauer – Tod auf Raten”...

Joseph Goebbels – Hitlers Einpeitscher

Vortrag und Gespräch mit Prof. Peter Longerich, London, in der Mahn-und Gedenkstätte "Steinwache" in Dortmund am 25. März 2011.

Hans G.Glasner und...

„Eine Geschichte, die immer zu allen Menschen spricht“

Internationale Wanderausstellung  „Anne-Frank  – eine Geschichte für heute“  Ende 2010 in der Schlosskirche in Darmstadt gezeigt – Über 4.000...

Mordechaj Ciechanower singt jiddische Lieder

Volker Mall

Mordechaj Ciechanower war der erste Überlebende des KZ-Außenlagers Hailfingen/Tailfingen, zu dem die Sektion Böblingen/Herrenberg/Tübingen Kontakt...

„Warmherzig und zugleich kaltblütig“

„Stille Helfer“ als Thema am Holocaust-Gedenktag 2011 in Hermannsburg

Albrecht Schack

Hermannsburg.  Wer waren die Menschen, die während der NS-Zeit...

Ort der Täter – eine der berüchtigtsten Adresse des Dritten Reiches

Uta Leichsenring

Ein besonderer Erinnerungsort in Berlin ist die NS-Terrorzentrale mit Geheimer Staatspolizei ( Gestapo ) der Reichsführung SS und dem...

Memorandum Aus dem Schatten der Erinnerung

Initiative »Vergessene Opfer des Vernichtungskrieges gegen die Sowjetunion«

Vor 70 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel das nationalsozialistische Deutschland...

NS-„Euthanasie“-Morde stärker ins Bewusstsein bringen

Euthanasie ist ein schönfärbender Begriff für die systematische und grausame Tötung von Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen. Sie wurden zu...

Gedenkstätte Hadamar

Die NS-Euthanasie-Verbrechen gehen auf eine Verfügung Hitlers zurück, die er auf den 1. September 1939 rückdatierte, den Überfall der deutschen Wehrmacht auf...

Zwei Theaterworkshops in der Gedenkstätte KZ Osthofen

Der Workshop, der am 19. Januar 2011 im Vorfeld des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus stattfand, wurde von Gegen Vergessen – Für Demokratie...

"Als Mahnung in das Gedächtnis eines jeden einprägen ...!

Das Urteil im Demjanjuk-Prozess

Zwei Jahre nach dem Beginn seiner Untersuchungshaft in München erhielt John Iwan Demjanjuk das Urteil über seine Beteiligung...

Der Jude mit dem Hakenkreuz

Filmvorführung mit Zeitzeugenveranstaltung an der Karl-Rehbein-Schule Hanau

Julia Scheuermann

Eine besondere Geschichtsstunde konnten die beiden...

Die braune Spur in der Nachkriegsjustiz

Helga Übelmesser-Larsen

Viele „Schreibtischtäter“ konnten auch nach den Nürnberger Prozessen unbehelligt leben und weiter arbeiten, stellte...

„Es geht um europäisches Kulturerbe“

Die Neue Jüdische Kammerphilharmonie in DresdenClaus-Dieter Heinze, Dresden, ist Vorstand der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie. Wenn er über dieses Projekt...

Münchner Bürgerpreis verliehen

Am 11. Mai feierte Hildegard Hamm-Brücher, ehemalige Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Mitglied bei Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., ihren 90....

Zum 22. Juni 2011

Zwanzig Jahre sind eine lange Zeit im Leben eines Menschen. Im Rückblick gesehen, sind zwanzig Jahre schnell vergangen. In zwanzig Jahren verändert sich die...

PastFinder Berlin - Vergangenes im Heute finden

Buchempfehlung von Wolfgang Lüder

Gedenkstein für Zwangsarbeiter und ausländische Kriegsgefangene in Filderstadt

von Gabriele Dönig-Poppensieker/Nikolaus Back

Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga

Vortragsreise von Winfried Nachtwei MdB a.D., Vorstandsmitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., anlässlich der 70. Jahrestage der Deportationen nach...

Hans Bonkas wurde 90

Unser Ehrenmitglied Hans Bonkas feierte am 26. August 2011 seinen 90. Geburtstag. Noch immer erzählt er Jugendlichen unermüdlich von seinem Widerstand gegen...

Jörg Skriebeleit mit Wilhelm-von-Pechmann-Preis geehrt

Dr. Jörg Skriebeleit, Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und neben Dr. Alexander Schmidt Sprecher der RAG Nordostbayern, wurde am 20. Juli 2011 in München...

Nachruf auf Barend Koekkoek

von Volker Mall

Zur Erinnerung an Heinz Putzrath

von Bernd Faulenbach

Nachruf auf Noach Flug

Am 11. August 2011 starb im Alter von 86 Jahren der Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees, Noach Flug, nach kurzer, schwerer Krankheit in Jerusalem....

Kreisau heute

von Annemarie Franke

Jüdisches Reichenbach – Jewish Rychbach - Zydowski Dzierżoniów 1945 – 1948

Ein Gedenkstättenprojekt der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung

von Dominik Kretschmann

RAG Baden-Württemberg: Ein Grabstein für Izak Abramovitz (1898-1945)

von Volker Mall und Harald Roth

RAG Baden-Württemberg: „Reichsdeutsche“ Juden im KZ-Außenlager Hailfingen/Tailfingen

Vor 70 Jahren nach Riga deportiert

von Volker Mall und Harald Roth

RAG Westfalen: Forschen zu Zeitgeschichte und Zivilcourage

Cornelia Schmalz-Jacobsen diskutierte in einer Herbstakademie mit jungen Mitgliedern über die „Zukunft der Erinnerung“ / Eindrucksvolle Spurensuche am...

Für die Aufwertung des Denkmals an der Berliner Tiergartenstr. 4

Stellungnahme

Am 10. November 2011 beschloss der Deutsche Bundestag, die Bundesregierung aufzufordern, sich »für eine Aufwertung des in Berlin bestehenden...

Das Altonaer Rathaus in der NS-Zeit

Welche Auswirkungen hatte die nationalsozialistische Herrschaft von 1933 bis 1945 auf die Altonaer Verwaltung und ihre Beschäftigten? – Diesen und weiteren...

Das besondere Kinderbuch: Das Warschauer Ghetto in den Augen eines jüdischen Jungen.

Froim Baum, am 15. April 1926 in Warschau geboren, wuchs in bitterer Armut auf. Nachdem sein Vater gestorben war, kam er in Janusz Korczaks Waisenhaus unter,...

Opfer des deutschen Vernichtungskrieges im Osten

Mit zahlreichen Veranstaltungen wurde 2011 an den 70. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion erinnert. Der Vernichtungskrieg im Osten, der...

Bücher sprechen gegen das Vergessen

Über die systematische Aufarbeitung der Zeit des Nationalsozialismus im Fischer-Verlag

Die Villa ten Hompel durfte gemeinsam mit dem Gegen Vergessen –...

Audiowalk über einen vergessenen Pogrom

Studentenprojekt "kudamm'31" startet

Die Gedenkstätte Esterwegen – ein europäischer Gedenkort im niedersächsischen Landkreis Emsland

von Andrea Kaltofen

 

Polizei.Gewalt. – Bremens Polizei im Nationalsozialismus

von Ulrich Mäurer

„Lernen Sie von dem, was wir erlebt haben...“- Interviews mit Überlebenden von Theresienstadt

von Rudolf Grimm

Holocaustleugnung im Internet. Manipulationstechniken und Argumentationsmuster im Wandel

von Dennis Beismann

Tagung „Gedenkstättenarbeit und Zeitzeugeninterviews“

Am 17. und 18. November 2011 führten die Bundesstiftung Aufarbeitung und Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. in Kooperation mit dem Internationalen...

Was gesagt werden muss

Dr. Alfred Geisel, Mitglied des Bundesverstandes und Sprecher der Regionalen Arbeitsgruppe Baden-Württemberg von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Unsere Opfer zählen nicht. Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg

Millionen Soldaten aus Afrika, Asien und Ozeanien haben im Zweiten Weltkrieg gekämpft, um die Welt vom deutschen und italienischen Faschismus sowie vom...

Stolpersteine in Ettenheim

Dürfen Stolpersteine auf Gehwegen vor Häusern verlegt werden, auch wenn die Hausbesitzer dagegen sind? Ja, beschloss nun der Ettenheimer Gemeinderat mit...

Gedenkzug Dachau am 28. April 2012 in Starnberg/Berg

Der Starnberger Bürger Rainer Hange (70 Jahre), Mitglied im Verein "Gegen Vergessen - für Demokratie e.V." hat im September 2011 in Vorbereitung auf...

Persönliche Erinnerung an zwei Begegnungen mit Arno Lustiger

von Stefan Braun, Duisburg

20. Juli 1944: Gedenken an den Widerstand gegen die nationalsozialistische Herrschaft

20. Juli. 2012. Wolfgang Tiefensee, Vorsitzender von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V, nahm für die Vereinigung an der Gedenkveranstaltung zum 68....

Bericht über die Vortragsreise von Prof. Alexander Skotnicki (Jagiellonen-Universität Krakau) in Augsburg-Gersthofen-Wertingen vom 24. bis 29. Juni über „Oscar Schindler, Mietek Pemper and the Cracowian Jews“

von Dr. Bernhard Lehmann

Gedenken an Henning von Tresckow - „Kopf und Herz“ des militärischen Widerstands gegen Hitler: Vorbild für Staatsbürger in Uniform wie Zivil

von Winfried Nachtwei, MdB a.D., Vorstandsmitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Zeitorte. Eine Ausstellung von Georg Soanca-Pollak anlässlich des Gedenkens an den 9. November 1938 im Jüdischen Museum München

Ausstellungsdauer: 8. November – 2. Dezember 2012Eröffnung: 8. November 2012, 19 UhrMit Unterstützung der RAG München von Gegen Vergessen - Für Demokratie...

Spenden für das Mahnmal zur Bücherverbrennung

In einem gemeinsamen Spendenaufruf bitten Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und der Rektor der Bonner Universität, Prof. Jürgen Fohrmann, die Bürgerinnen...

Erinnern, Gedenken – Lernen für die Zukunft. Von Erfahrungen und Begegnungen berichten

Rede von Cornelia Schmalz-Jacobsen, stellvertretende Vorsitzende von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., anlässlich des Jahresempfangs des...

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Blanka Pudler, die Zwangsarbeit in einer Munitionsfabrik in Hessisch-Lichtenau überlebte

Vier Holocaust-Überlebende erhielten das Bundesverdienstkreuz

Bundespräsident Joachim Gauck hat vier seit vielen Jahren in der Erinnerungsarbeit engagierten...

„Die Zeit heilt keine Wunden“ - Die (Über-)lebensgeschichte Jack Kagans

Amelie Artmann

Das Erinnern der Zeit anpassen

von Ilse Okken

Geschichte im Fluss. Flüsse als Europäische Erinnerungsorte

Flüsse sind in in Mode. Gleichzeitig wissen wir wenig über ihre Geschichte. Und wenn, dann ist das, was wir wissen, eine Hinterlassenschaft des 19. und 20....

Zwangsarbeit in Duisburg: DieZeitzeugin Inessa Mirchevskaya (Kiew)

1943, kurz vor der Befreiung Kiews, wurden tausende Einwohner zur Zwangsarbeit nach Deutschland deportiert. Die damalszehnjährige Inessa kam mit ihrer Mutter...

Verleihung des Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland an Fee Fleck, Mainz

Fee Fleck ist auch als Mitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. in der Regionalen Arbeitsgruppe Rhein-Main engagiert

Neues Buch von Ernst Klein "Verschwundene Nachbarn - Verdrängte Geschichte"

Ernst Klein; Verschwundene Nachbarn - Verdrängte Geschichte. Eine Dokumentation als Begleitbuch zur Dauerausstellung „Deutsch-Jüdisches Leben in unserer Region...

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas

Am 24. Oktober 2012 wird in Berlin das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas eingeweiht.

1992 beschloss die...

Ehrung für Wolfgang Benz

Preis Gegen Vergessen – Für Demokratie geht 2012 an den Zeithistoriker

„Es darf Spaß machen, jüdisch zu sein“. Mit „Jalda und Anna“ im Dresdner Kino „Casablanca“

Prof. Dr. Christoph Meyer

Besuch in Marzabotto am Jahrestag des deutschen Massakers vor 68 Jahren

Dr. Bernhard Lehmann, Sprecher der Regionalen Arbeitsgruppe Ausgburg-Schwabden

Ehrenmitglied Hans Bonkas verstorben

Hans Bonkas ist am 7. November 2012 in seinem Haus in Frankfurt-Bergen-Enkheim im Alter von 91 Jahren verstorben.

Unermüdlich berichtete Hans...

Wolfgang Benz erhält Preis Gegen Vergessen - Für Demokratie

Verdienste für Erinnerungskultur gewürdigt

Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg (11/2012)

Bericht von Winfried Nachtwei, MdB a.D., Vorstandsmitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Pressemitteilung

Am 30. Januar jährt sich die „Machtergreifung“ Adolf Hitlers und der Nationalsozialisten zum 80sten Male. Fast bis auf den Tag genau befreiten Einheiten der...

Praktische Geschichtsvermittlung in der Migrationsgesellschaft. 46 Bausteine für die schulische und außerschulische historisch-politische Bildung

Die Materialiensammlung ist das Ergebnis eines Projektes von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. in Kooperation und mit Unterstützung der Bundeszentrale für...

Neuerscheinung zum Leben von Max Mannheimer, Ehrenmitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Max Mannheimer verbringt eine unbeschwerte Jugend in einem Städtchen in Mähren. Ab Mitte der 30er-Jahre werden dort erste Zeichen eines politischen Umschwungs...

Willi-Ohlendorf-Preis 2012. Ehrenpreis für Pfarrer Friedrich Schafranek. Auszeichnung für die Realschule Bobingen

von Edmund Mannes

Umbenennung des Wernher-von-Braun-Gymnasiums Friedberg. Stellungnahme der Regionalen Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Dr. Bernhard Lehmann, Sprecher der Regionalen Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben von Gegen Vergessen-Für Demokratie e.V.

Ausstellung "MENSCHENBILDER" - Otto Pankok: Maler der Verfolgten

Erstmalige Präsentation seiner Werke in der Rhein-Main-Region. In der Ausstellung aus Anlass des 120. Geburtstags Otto Pankoks werden ausgewählte...

Veranstaltungsreihe "Opfer des deutschen Vernichtungskrieges im Osten"

Die Erinnerung an zwei große historische Ereignisse prägt das Jahr 2013: der 80. Jahrestag der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten und der 70....

Keine Kameraden. Dokumentarfilm von Beate Lehr-Metzger

von Beate Lehr-Metzger

Themenweg Hessisch Lichtenau-Hirschhagen

Von 1936 bis 1945 befand sich in Hessisch Lichtenau-Hirschhagen eine der größten Sprengstofffabriken des Dritten Reichs.

Der Themenweg Hirschhagen möchte eine...

Gegen Vergessen! – Für Demokratie! Orientierungen vor Ort: Projektvorschläge

Konzept, Februar 2013

Erinnerungsort Topf & Söhne

Erstmals wird die Mittäterschaft der Industrie am Holocaust erinnert

von Annegret Schüle, Rebekka Schubert und Mieke Hagenah

Besuch in Marzabotto

Zum Jahrestag des deutschen Massakers vor 68 Jahren

von Bernhard Lehmann

Warum Gedenktage?

Vortrag von Winfried Nachtwei am Gymnasium Augustinianum in Greven/Münsterland am 29. Januar 2013

Spende für die KZ-Gedenkstätte Dachau

Sabine Zürn, Mitglied von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Bundespräsident Gauck besucht Sant`Anna di Stazzema

von Maren Westermann

Sei wachsam, Starnberg! Todesmarsch-Gedenken

von Michael Stürzer, Starnberger Merkur

„Weiße Rose“ auch in Hamburg und Cottbus. Vortrag mit unveröffentlichten Zeitzeugenaufnahmen der „Weißen Rose Hamburg“ von und mit Siegmar Faust

Veranstaltungsbericht

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. mit Wilhelm-Hoegner Preis 2013 ausgezeichnet

80 Jahre nach dem 29. April 1933: Auszeichnung für 'Weiße Rose Stiftung', 'Bayerisches Bündnis für Toleranz' und Verein 'Gegen Vergessen - für Demokratie'...

Odyssey in Leutkirch vom 19. August bis 14. Oktober 2013

Die Sektion Allgäu/Oberschwaben im Verein Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. bringt im Herbst 2013 das Kunstprojekt „Odyssey“ des englischen Bildhauers...

„Ein lebendes Denkmal“: Erstaufführung des Films "Wir haben es doch erlebt - Das Ghetto von Riga"von Jürgen Hobrecht am 14. Mai 2013 in Münster

von Winfried Nachtwei, MdB a.D., Vorstandsmitglied von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

Die Renaissance der Demokratie in Europa

Am 24. und 25. Mai 2011 veranstaltete die RAG Rhein-Ruhr West mit den verschiedensten Kooperationspartnern in Bochum und Duisburg zwei...

Die Erinnerung an die deutsche Besatzung Griechenlands : in Griechenland – und in Deutschland…

Anlässlich des 69. Jahrestages des Massakers an griechischen Zivilisten durch Deutsche in Distomo (Mittelgriechenland) lud Gegen Vergessen – Für Demokratie...

Beate Lehr erhält die Puschkin-Medaille für den Dokumentarfilm "Keine Kameraden"

Beate Lehr, die den Dokumentarfilm "Keine Kameraden" über das Schicksal sowjetischer Kriegsgefangenen produziert hat, ist für diese Arbeit jetzt vom...

Die Simon-Snopkowski-Preisverleihung 2012 am 18.10. im Kaisersaal der Münchner Residenz

Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e. V., www.juedischekulturmuenche.de

Gedenken an den deutschen Widerstand. 69. Jahrestag des 20. Juli 1944

Am Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler fanden in Berlin im Bendlerblock und in der Gedenkstätte Plötzensee Gedenkfeiern statt. Für Gegen...

Erklärung zur Zusammenarbeit mit der Stiftung Verständigung und Toleranz (Kiew, Ukraine)

Gegen Vergessen – für Demokratie e.V. (Berlin, Bundesrepublik Deutschland) und die Stiftung Verständigung und Toleranz (Kiew, Ukraine) erklären mit dem...

Hinweis: Die vergessenen Kinder von Leipzig. Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

www.mdr.de/tv/programm/sendung289476.html

www.mdr.de/tv/programm/euthanasie104.html

Sa., 10.08. 11:00 Uhr 29:53 min

Otto und Hulda Pankok als "Gerechte unter den Völkern" geehrt

Andreas Dickerboom, Regionale Arbeitsgruppe Rhein-Main

Heinrich Becker, in Herborn als Widerstandskämpfer geehrt

von Otto Geudtner und Heinz Jacobs

Wolfgang Tiefensee zu Gast in Stadthagen

von Jürgen Lingner, Klaus Maiwald, Vorstandsmitglieder Förderverein Ehemalige Synagoge Stadthagen

Mut zum Widerstand. Vermächtnis Fritz Bauer, Rückblick und Ausblick

von Helga Übelmesser-Larsen

Katharina Stegelmann: „Bleib immer ein Mensch. Heinz Drossel. Ein stiller Held 1916-2008“

von Andreas Dickerboom

Deutsche Geschichte im Vergrößerungsglas

Auf dem Weg zu einem Jahreskalender der politischen Bildung - von Wolfgang Braun

Concerto per Sant' Anna di Stazzema, Benefiz-Konzert des Philharmonischen Chores am 16. Nov. 2013 in der Pauluskirche

von Wolfgang Braun

Berliner Erklärung verabschiedet

Aufklärung über Vergangenheit im Hinblick auf Gegenwart und Zukunft bleibt eine zentrale Aufgabe von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. Inhalte und...

„hier wohnte …“ - ein Erinnerungsprojekt mit großer Beteiligung und zur Nachahmung

Vor 80 Jahren – unmittelbar nach der Machtübernahme der Nazis – wurden jüdische Nachbarn in München schikaniert, verfolgt, entrechtet, beraubt, vertrieben oder...

Aktion zu Felix Nußbaum und Felka Platek

Mit der Interneterzählung "find felka find felix" erinnert das Internationale Auschwitz Komitee von Januar bis August 2014 an das Künstlerpaar Felka...

"Wir haben es doch erlebt" -Das Ghetto von Riga (98 Min HD TV)

Produktion Polis Film, Phoenix Medienakademie e.V.

Buch & Regie Jürgen Hobrecht © Berlin 2013

Drehorte: Berlin, Münster, Hamburg, Witzenhausen, Paris, Riga,...

Neuerscheinung: Ivan Ivanji: Mein schönes Leben in der Hölle. Roman

Rezension von W. Rimpau, Berlin

Neuerscheinung: Jens Gärtner: Die Kunst des Selbstrasierens. Hamburger Sozialdemokraten im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Ein dokumentarischer Roman

Dies ist die Geschichte von jungen Menschen, die sich mit Leib und Leben für die Weimarer Demokratie eingesetzt haben. Einer von ihnen ist Heinz Gärtner, der...

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in den Rosenstraße in Berlin-Mitte

In Berlin-Mitte fand am 27. Februar 2014 eine Gedenkveranstaltung für die Opfer der "Fabrik-Aktion" statt. Am 27. Februar 1943 waren tausende...

Buchveröffentlichung: Gertrud Lenz: Gertrud Meyer. Ein politisches Leben im Schatten Willy Brandts.

Gertrud Meyer (1914-2002) stand als Funktionsträgerin der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands im Brennpunkt der politischen Geschehnisse des linken...

Tagesschau-Interview zum Griechenland-Besuch des Bundespräsidenten im März 2014

Unter folgendem Link finden Sie ein Interview mit Michael Göring von der ZEIT-Stiftung über den Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck in Lyngiade am 6. März...

"Der Dachdecker von Birkenau"

Ein Film von Johannes Kuhn und Mordechai Ciechanower

Buchhinweis: "Gegen alle Widerstände. Der Jüdische Kulturbund 1933-1941" von Gabriele Fritsch-Vivié

Der Jüdische Kulturbund war eine kulturgeschichtlich singuläre Institution. Im Jüdischen Kulturbund fanden sich jüdische Deutsche zu einem Bündnis zusammen...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

„Erinnern und Begreifen“

Gedenkveranstaltungen zum 27. Januar

in Duisburg 1998 – 2013

Buchhinweis

Jovan Rajs: Das gelbe Stück Stoff

Gemeinsam erinnern – ein Weg aus der Krise? Podiumsdiskussion zur Zukunft deutsch-griechischer Erinnerungsarbeit

Donnerstag, den 5. Juni 2014, 19 Uhr,

Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin, Hiroshimastraße 28

Deutsch-griechische Beziehungen: Wolfgang Tiefensee fordert Gesamtstrategie

10.06.14. Anlässlich des 70. Jahrestages des Massakers im griechischen Distomo fordert der Vorsitzende der Vereinigung Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V....

Oradour-sur-Glane – zum 70. Jahrestag

von Andrea Erkenbrecher

Buchhinweis

"Gefangen in seiner Zeit. Die Geschichte Heinrich Cohrs (1931-1950)"

Vergangenheit, die nicht vergeht

Warum und wie die Shoah heute erinnern?

Buchhhinweis

NS-Justiz und Nachkriegsjustiz

Erinnerungskultur und Vergangenheitsaufarbeitung in Deutschland und Italien. Studienreise nach Sant‘Anna di Stazzema (Toskana) und Cadenabbia

Exklusive Lesereise mit Professor Michael Göring vom 17. bis 21. Oktober 2014

Im September 2013 legte Professor Michael Göring, Vorsitzender des Vorstandes...

Buchhinweis

Barbara Orth (Hrsg.): Gestapo im OP. Bericht der Krankenhausärztin Charlotte Pommer

„Wir haben es doch erlebt...” Das Ghetto von Riga

Dokumentarfilm tourte bereits durch 35 deutsche Städte

Buchhinweis

Gabriele Heinecke, Christiane Kohl und Maren Westermann (Hrsg.): Das Massaker von Sant’Anna di Stazzema.

Gotthold Fengler – Buchbesprechung

Ein Gestapo-Beamter als Informant einer Frankfurter Widerstandszelle

Allensbacher Kurzbericht: Erinnerung an den 20. Juli 1944 verblasst

In der jüngeren Generation weiß nur noch eine Minderheit um

die Geschehnisse des 20. Juli. Fast jeder zweite Bürger will

dennoch, dass der Tag in Erinnerung...

Buchhinweis: Christian Kuchler (Hrsg.), NS-Propaganda im 21. Jahrhundert Zwischen Verbot und öffentlicher Auseinandersetzung

Der Umgang mit den Relikten nationalsozialistischer Propaganda ist insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland heftig umstritten; dies zeigen gerade die...

Buchhinweis

Thomas Vogel: Passioniert. Biographische Predigten zum Widerstand um den 20. Juli 1944 & Frauen-Akzente zum Religions-Frieden und Reform-Islam.

Buchempfehlung: NS-Geschichte vermitteln Gestern - heute - morgen: Aspekte der hessischen Erinnerungskultur

Herausgeber: Altmeyer,Thomas; Cornelißen,Christoph; Form,Wolfgang; Hölscher,Monika; Krause-Vilmar,Dietfrid

Buchhinweis

Gisela Schwarze: Meine Bilanz. Ein Leben zwischen Krieg und Frieden.

Buchhinweis

Carsten Gerz: "Diese Brut wird in Deutschland ausgerottet werden". Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Westerwald

Einladungen

70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz - Europäische Perspektiven

Buchhinweis

Tanja von Fransecky: Flucht von Juden aus Deportationszügen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden

Buchhinweis

Elisabeth Sifton, Fritz Stern: Keine gewöhnlichen Männer. Dietrich Bonhoeffer und Hans von Dohnanyi im Widerstand gegen Hitler

Buchhinweis

Albrecht Bald und Jörg Skriebeleit: Das Außenlager Bayreuth des KZ Flossenbürg. Wieland Wagner und Bodo Lafferentz im „Institut für physikalische Forschung“

GVFD-Ehrenmitglied Max Mannheimer feiert seinen 95. Geburtstag

Hans-Jochen Vogel, ehemaliger Vorsitzender von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und Mannheimers Enkelin Judith Faessler gratulierten und würdigten sein...

Europäische Gedenkstunde zum Ende des II. Weltkrieges

Pressemitteilung

Vortrag: Hitlers rätselhafter Kronprinz.

Albert Speer: Baumeister, Rüstungsminister, skrupelloser Karrierist

Sachbericht über die Sonderausstellung „Erinnerungen an die Zerstörung Nordhausens vor 70 Jahren“

Im April 2015 gedachte die Stadt Nordhausen der Opfer der Zerstörung vor 70 Jahren auf vielfältige Weise.

Angeregt durch Gespräche vieler Nordhäuser...

Deutsche Soldaten jüdischen Glaubens im Ersten Weltkrieg

Am 9. November 2014 wurde in München an die Opfer der Reichspogromnacht erinnert. Wolfgang Schneiderhan, der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, ging...

Er hat Auschwitz und Dachau überlebt. Laszlo „Leslie“ Schwartz berichtete gestern in der Lornsenschule über seinen Überlebenskampf als KZ-Gefangener

Artikel von Mirco Höfer in den Schleswiger Nachrichten vom 3. Juli 2015

„Dem Judenmord entkommen“: Bericht über zwei Jahrzehnte Austausch mit den Überlebenden des Holocaust im Baltikum

In ihrem Bericht „Dem Judenmord entkommen“ skizzieren die Autoren Hanna und Wolf Middelmann Porträts von Menschen, die den Völkermord an den Juden in Litauen,...

Auschwitz-Prozess: Schlussplädoyer im Verfahren gegen früheren SS-Mann Oskar Gröning

von Ernst Freiherr von Münchhausen, Onur Özata und Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler, gehalten am 14. Juli 2015

Enthüllung des „Denkmals für die Verfolgten der NS-Militärjustiz“

Rede des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer vom 24. Oktober 2014

„Die Deutschen sind zurück“ – Ein Dokumentarfilm über Versöhnungsarbeit und Spurensuche in Belarus

von Edith Spielhagen

Gespaltene, traumatische Erinnerungen, Rückkehr von Abschreckung – und Kaltem Krieg?

Erinnerungs- und sicherheitspolitische Beobachtungen in Riga

Buchhinweis

Gedenkstättenpädagogik. Kontext, Theorie und Praxis der Bildungsarbeit zu NS-Verbrechen

Initiativkreis „Stolpersteine für Augsburg“

Bitte um Unterstützung

Frank Schneider erhält Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“

Ehemaliger Präsident der Psychiatrie-Gesellschaft DGPPN hat sich um NS-Aufarbeitung verdient gemacht

Albert Knoll wird mit dem „Archivis of the Year Award“ 2015 geehrt

Albert Knoll, Begründer und Vorsitzender des Vereins „Forum Homosexualität München e.V.“  , seit 1997 Archivar an der KZ-Gedenkstätte und langjähriger...

Volkstrauertag 2015 Kranzniederlegung mit militärischem Zeremoniell

am 15. November 2015 um 13 Uhr

„Nur keinen Arzt – Nur keinen Arzt“

Abschlussbericht der RAG Mittelrhein zum Projekt „Rettung verfolgter Juden und Jüdinnen 1933-1945“

München, 9. November 2015: Münchner Opfer der nationalsozialistischen Schutzhaftaktion und der Wandel des Gedenkens an den 9. November 1938 seit Kriegsende

München gedachte auch an diesem 9. November Gedenken an den 9. November 1938 am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge und im Alten Rathaus der Münchnerinnen...

Starnberg zeigt Flagge gegen Pegida und Co.

Am 9. November 2015 hat auf dem Kirchplatz in Starnberg eine einstündige Demonstration für Solidarität, Asyl und Mitmenschlichkeit, gegen Fremdenhass und...

Johannes Tuchel: Die Todesurteile des Kammergerichts 1943 bis 1945

Buchhinweis

Förderverein Landsynagoge Heubach e. V.: Newsletter 01/16

Ernster Jahresauftakt: Lyrik gegen das Vergessen

Bericht der Regionalen Arbeitsgruppe Thüringen

Jugendprojekt

„Zukunft braucht Geschichte“ - So lautet der Leitspruch der Eugen-Gutmann-Gesellschaft e.V.

Besuch des Historischen Archivs der Commerzbank AG

Pressemitteilung

Gemeinde Wittbek will Adolf Hitler die Ehrenbürgerschaft aberkennen

Gedenkstunde zum Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Am 22. Juni 1941 begann der deutsche Überfall auf die Sowjetunion. Der Angriff bedeutete den Auftakt zu einem erbarmungslosen Vernichtungskrieg, in dem 27...

Neue Broschüre: Unbekannte Mahnmale

Grabstätten sowjetischer Kriegsopfer

Zum Tod von Kurt Beckhardt

Am 5. August 2016 starb Kurt Beckhardt im Alter von 89 Jahren in Bonn. Nachdem der WDR-Film „Der Jude mit dem Hakenkreuz“ 2007 veröffentlicht wurde, war...

Es gibt wieder eine nach Anton Schmid benannte Kaserne

Der Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe Schleswig-Holstein, Günter Neugebauer,  zeigt sich erfreut, dass es in Blankenburg im Harz wieder eine nach dem...

Ehrenbürgerwürde für Maren und Horst Westermann

Am 24.7.2016 wurde Maren und Horst Westermann in der Kirche von Sant`Anna di Stazzema durch den Bürgermeister Maurizio Verona die Ehrenbürgerwürde der Comune...

Finsternis in Deutschland – Was die Deutschen dachten. Interviews einer Engländerin 1934 – 1938

Rezension von Nils Theinert

Pietät contra Popkultur? Herausforderungen und Chancen einer außerschulischen Vermittlung von NS-Geschichte, 11.-12. November 2016 Karlsruhe

Am 11. und 12. November 2016 befassen sich Expertinnen und Experten bei einer LZW-Fachtagung im Generallandesarchiv Karlsruhe mit aktuellen Herausforderungen...

Die große Kraft der Fiktion

Interview mit dem Regisseur von „Nebel im August“

Zum Tod von Max Mannheimer

Unser langjähriges Ehren- und Beiratmitglied, der Holocaustüberlebende Max Mannheimer, verstarb am Freitag, den 23. September, im Alter von 96 Jahren in...

Neue Professur für Holocaustliteratur an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Seit dem 1. Oktober 2016 vertritt Sascha Feuchert die neue Ernst-Ludwig-Chambré-Stiftungsprofessur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Holocaust-...

Feierliche Eröffnung des Oskar-Singer-Raums in der UB Gießen

Am 26. Oktober 2016 um 18.00 Uhr wird in einem feierlichen Akt der neue Oskar Singer-Raum der Universitätsbibliothek (UB) der JLU Gießen eröffnet.

Oskar...

Ladwig-Winters, Simone: Das Ende eines Aufbruchs. Jüdische Juristinnen und Juristinnen jüdischer Herkunft nach 1933. Minderheitenerfahrung und weibliche Diskriminierung

Rezension

Meinhard Jaster, Bürgerforum Nortorf: Bericht über die Einweihung des Nortorfer Mahnmals zur Erinnerung an die NS-Opfer in Stadt und Amt Nortorf

Das Bürgerforum Nortorf ist Mitglied der Vereinigung Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Zwangsarbeit und Kriegsgefangenschaft im Amt Bordesholm 1939-1945

Im Ausschuss für Schule, Kultur, Jugend, Senioren und Sport der Gemeinde Bordesholm einigten sich die Mitglieder am 21.11.2012 auf eine konkrete Bearbeitung...

Gedenken an Opfer der NS-„Euthanasie“-Morde

Statement von Prof. Dr. Bernd Faulenbach, Vorsitzender von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. (27. Januar 2017)

Zukunft des Gedenkens: Weniger, aber präziser, wäre mehr!

Interview: Wolfgang Braun in der Rheinischen Post v....

Gedenken an die »Fabrik-Aktion« und den Protest in der Rosenstraße

Veranstaltung zum 27. Februar

„verehrt, verfolgt, vergessen“. Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München.´Wanderausstellung

Öhringen, Dienstag, 7. März 2017 - Donnerstag, 16. März 2017

Der Aufbau eines Exilmuseums ist eine Aufgabe von nationaler Bedeutung

14.03.2017. Der geschäftsführende Vorstand von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. hat sich einmütig für die Errichtung eines Exilmuseums ausgesprochen....

Feststunde zum ROMADAY

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. macht mit beim Romaday 2017. Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Michael Müller findet...

… nur ein Mitläufer? Der Pasinger Bürgermeister Dr. Alois Wunder während der Zeit des Nationalsozialismus

Den Anstoß für die vorliegende kommentierte Dokumentation haben Initiativen für die Umbenennung der Alois-Wunder-Straße in Pasing und die daran anschließenden...

Mehrgenerationen-Projekt „Juden in Ilmenau“ organisiert Treffen

Pressemitteilung der Regionalgruppe Ilmenau-Arnstadt von Gegen Vergessen - Für Demokratie 12. September 2017

Patenschaftsprojekt "Nationalsozialistische Gewaltherrschaft in Leutkirch"

Der Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und die Leutkircher Schulen führen unter Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Henle ein...

Stalingrad-Reflexe. Vortrags- und Filmreihe

Veranstaltungsreihe 2017/18: "75 Jahre Schlacht von Stalingrad"

Das vergessene Dorf: Massaker von Maillé. Filmvorführung und Zeitzeugengespräch

In der französischen Gemeinde Maillé bei Tours (Mittelfrankreich) fand am 25. August 1944 ein schreckliches Massaker der SS statt. Haus für Haus wurde...

Diener des Rechts und der Vernichtung

Artikel über Veranstaltung der RAG Rhein-Main in Mainz mit Christoph Schneider

Internetportal "Spurensuche Osterholz". Arbeitslager Teufelsmoor 1934-1941 - Tschechische Zwangsarbeiter in Ritterhude

In Anlehnung an die Website www.spurensuche-bremen.de ist die Idee entstanden, auch für den Landkreis Osterholz ein Internetportal aufzubauen, das mittels...

Bundesweite Tagung des Arbeitskreis ehemals verfolgter und inhaftierter Sozialdemokraten

Vom 23. bis 24. März 2018 lud der AvS zu einem Erfahrungsaustausch zu dem Thema: Opfer der Diktaturen würdigen - Erinnerungsarbeit vernetzen

Stellungnahme zu den Kleinen Anfragen der AfD

Ilse Macek hat als Sprecherin der Regionalen Arbeitsgruppe München die Stellungnahme zum angeblichen Zusammenhang von Migration, Behinderung und übertragbaren...

Podiumsdiskussion: Hilflosigkeit als Zukunft der Erinnerungskultur?

Paul Nemitz, Mitglied des Vorstandes von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., berichtet von der Veranstaltung der Vertretung des Bundeslandes Hessen bei der...

Einladung zum diesjährigen Vernetzungstreffen

In Jena findet im September das 4. Vernetzungstreffen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren statt

Eröffnung der Gedenkstätte Malyj Trostenez

Unser Vorstandsmitglied Winfried Nachtwei berichtet von der Eröffnungsveranstaltung der Gedenkstätte am Ort der größten NS-Vernichtungsstätte in der ehemaligen...

Regionale Arbeitsgruppe Ostwürttemberg unterstützt die "Aalener Erklärung"

Geben auch Sie Ihre Unterschrift für eine menschenrechtliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa

Unser neuer Blog "Demokratiegeschichten" ist online

Mit kleinen Geschichten aus dem Alltag wollen wir Demokratiegeschichte erzählen und etablieren. Denn diese besteht nicht nur aus der großen Geschichte von...

10 Jahre Friedensorgel von Sant’Anna di Stazzema

Anlässlich des runden Jubiläums des Vereins der Friedensorgel finden in Köln zwei Veranstaltungen statt

Schulprojekt: Erinnern für die Zukunft - Novemberpogrome 1938

Ausstellung, Berichte von Zeitzeug*innen und Vorträge vom 7. November bis 14. Dezember 2018 in Freiburg

Frühjahrsprogramm 2019: "Die Deutschen, ihre Geschichte und was sie dafür halten"

In Deutschland – wie in ganz Europa – wird um die Zukunft gerungen. Und wie immer in solchen Situationen wird zugleich um die Vergangenheit gestritten – und...

Preisverleihungen: Vorschläge gesucht!

Auch 2019 vergibt Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. zwei Preise: den Waltraud-Netzer-Jugendpreis und den Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“.

Mit...

Geschichtsvereinigung fordert Anerkennung bisher vergessener Opfer des NS-Unrechts durch die Politik

Presseerklärung der LAG Schleswig-Holstein von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.:

Die Landesarbeitsgemeinschaft Schleswig-Holstein der überparteilichen...

Resolution gegen Admiral-Johannesson-Preisverleihung

Der Sprecher der LAG Schleswig-Holstein von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Günter Neugebauer, ist unter den Erstunterzeichnern der Resolution „Admiral...

Neues Ausstellungsprojekt in Darmstadt

Ausstellungsprojekt „Ich wollte den Krieg verhindern“. Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939 (eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher...

Artikel zur Neueröffnung des "Hotel Silber" in Gedenkstättenforum

Die RAG Baden-Württemberg von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. war an der Öffnung des Museums "Hotel Silber" in Stuttgart beteiligt. Dazu ist...

Stefan Mack: "Liebesbriefe von der Front. Über den Alltag der Menschen im Ersten Weltkrieg"

2018 jährte sich zum 100. Mal das Ende des Ersten Weltkrieges. Die RAG Augsburg-Schwaben hat gemeinsam mit dem Evangelischen Forum Annahof mit einer...

Volker Mall: "Nach 75 Jahren geklärt: Die Herkunft von Kriegsgefangenen aus Indien"

Im KZ-Außenlager auf dem Flugplatz in Hailfingen tauchten am 10. Februar 1945 aus Indien beziehungsweise Pakistan stammende britische Kriegsgefangene auf....

Hans Josef Becker: „Ich wollte, ich wäre nicht zur Welt gekommen“

So endete das Leben eines jüdischen Ehepaares: Am 18. August 1942 erreichte Meier und Elise Grünbaum die behördliche Anordnung zur „Abwanderung“. Mit einem...

Karim Strympe: "„Was haben wir aus der Geschichte gelernt?“ - Erinnerungsprojekt an Stuttgarter Schulen"

Mehr als 30 Stuttgarter Schulen beteiligten sich an einem Erinnerungsprojekt zum 80. Jahrestag der Pogromnacht, das von der Israelitischen...

Jutta Smirnov, Leonie Otters und Marcel Hanitzsch: „Antisemitismus ist nicht nur ein Problem der Vergangenheit“

Im schönsten Hörsaal der TU Darmstadt, im Maschinenbauhaus, kehrt langsam Ruhe ein. Über 350 Schülerinnen und Schüler, Studierende, Gäste und Akteure sitzen...