Demokratiegeschichte

Viele Menschen ziehen Motivation für ihr demokratisches Engagement aus der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der DDR. Deshalb sind diese Themen für die Arbeit unseres Vereins wichtig und prägen u. a. den Namen Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V. Die Stärkung der Demokratie durch die Beschäftigung mit Geschichte kann aber auch in der Betrachtung ihrer positiven Momente und Traditionen erfolgen. Aus diesem Grund möchten wir mit Demokratiegeschichte weitere Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit der Geschichte und dem eigenen demokratischen Bewusstsein eröffnen.

Um diese Auseinandersetzung zu fördern haben wir momentan drei Angebote:

1)     Broschüre „Demokratiegeschichte als Beitrag zur Demokratieförderung“

In der Publikation „Demokratiegeschichte als Beitrag zur Demokratiestärkung“ finden Sie kurze Aufsätze verschiedener Autoren zum Thema Demokratiegeschichte sowie einen Angebotsüberblick über die Jubiläumsjahre 2018/19. Es handelt sich dabei um eine Publikation von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Die Broschüre kann in der Printversion kostenfrei in der Geschäftsstelle bestellt werden und steht außerdem hier zum Download bereit.

 

2)     Blog „Demokratiegeschichten“

Auf dem Blog „Demokratiegeschichten“ werden kleine Geschichten aus dem Alltag und der historischen Entwicklung der Demokratie erzählt. Diese reichen von persönlichen Erinnerungen über Kommentare zu aktuellem Geschehen bis hin zu neuen Angeboten und Methoden.

Der Blog Demokratiegeschichten soll außerdem die Möglichkeit zum Austausch geben. Beiträge können kommentiert und eigene Erfahrungen und Erlebnisse geteilt werden.

Hier finden Sie den Blog: www.demokratiegeschichten.de

 

3)     Handreichung „Lokale Spurensuche im Themenfeld Demokratiegeschichte“

Hierbei handelt es sich um ein Arbeitsbuch, in dem thematische Zugänge und Methoden zur Erkundung der Geschichte von Demokratie und Partizipation vor Ort erschlossen werden. Personen, Orte und Jubiläen – was haben sie mit Demokratie und ihrer Geschichte zu tun und wo lassen sich diese Informationen finden? Das sind Fragen, auf die wir mit der lokalen Spurensuche zur Demokratiegeschichte antworten und so Projektarbeit vor Ort erleichtern möchten. Bei Interesse kann die Broschüre in unserer Geschäftsstelle kostenfrei bestellt werden oder hier heruntergeladen werden.

 

4) Workshops zur Demokratiegeschichte

Wir bieten ein- bis zweitägige Workshops für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der historisch-politischen Bildung und andere Interessierte an. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse vor Ort ein und richten unsere Workshops danach aus. Bei Interesse wenden Sie sich an Annalena Baasch: baasch(at)gegen-vergessen.de.

 

5) Neue Broschüre "Vereinnahmung von Demokratiegeschichte durch Rechtspopulismus"

In "Vereinahmung von Demokratiegeschichte durch Rechtspopulismus" setzen sich sieben Autorinnen und Autoren mit dem Themenfeld auseinander, analysieren den aktuellen Status und entwickeln Handlungsempfehlungen. Es handelt sich dabei um eine Publikation von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Die Broschüre kann in der Printversion kostenfrei in der Geschäftsstelle bestellt werden und steht außerdem hier zum Download bereit.

Nach oben

Downloads und Links

Flyer Demokratiegeschichte

Den Flyer zum Themenfeld Demokratiegeschichte können Sie bei Interesse Initiates file downloadhier herunterladen.