Unsere Preise: Auszeichnungen für vorbildliches Engagement

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. vergibt jährlich zwei Preise und zeichnet Einzelpersonen oder Organisationen aus, die sich in vorbildlicher Weise im Sinne der Ziele der Vereinigung engagieren.

Preis "Gegen Vergessen - Für Demokratie"

Der Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ würdigt und fördert Engagement, das den in der Satzung der Vereinigung genannten Zielen in herausragender Weise entspricht, das geeignete Formen der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und/oder dem Rechtsextremismus entwickelt und das die Werte der Demokratie deutlich werden lässt. Besonderes Augenmerk wird auf Eigeninitiative, bürgerschaftlichen Einsatz und Impulse für weiterwirkendes Engagement gelegt.  Auf dem Hintergrund der deutschen Vergangenheit und in einem zusammenwachsenden Europa ist dabei die Bedeutung internationaler Projekte zu berücksichtigen. Opens internal link in current windowMehr

Waltraud-Netzer-Jugendpreis

Der Preis würdigt Jugendprojekte, die sich aktiv mit der Vergangenheit auseinandersetzen und/oder die Entwicklung einer lebendigen Demokratie befördern. Besonderes Augenmerk wird auf Eigeninitiative, bürgerschaftlichen Einsatz und Impulse für weiter wirkendes Engagement gelegt. Ausgezeichnet werden sowohl Projekte von Jugendlichen als auch Projekte, die sich ausdrücklich an Jugendliche richten. Opens internal link in current windowMehr

Aktuelles

Informationen zu den aktuellen Preisträgern finden Sie hier:
Opens internal link in current windowInitiative "Ostritzer Friedensfest"
Opens internal link in current windowBegleitprogramm zur Ausstellung „Deutsche Gerechte unter den Völkern“ in Oranienburg und Zehdenick

Die Preisverleihung 2018 findet am 17. November im Landtag Schleswig-Holstein statt. Weitere Informationen finden Sie Initiates file downloadhier.