Veranstaltungen

Rechtsextremismus

Dorint Airport-Hotel Berlin-Tegel, Gotthardstraße 96, 13403 Berlin,

Ordnung und Vernichtung - Die Polizei im NS-Staat

Deutsches Historisches Museum, Berlin ,

Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga

19.00 Uhr Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstr. 13-14, 10785 Berlin,

Fundamentalismus und Toleranz. Religionsgemeinschaften und der säkulare Staat

18.00-21.00 Uhr Französische Friedrichstadtkirche (Französischer Dom) auf dem Gendarmenmarkt, Gendarmenmarkt 5, Berlin-Mitte,

Podiumsgespräch "Zwangsarbeit war weiblich"

18.00 Uhr Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund, Brüderstraße 11/12,10178 Berlin ,

Mehr politische Teilhabe. Ein vertiefter Blick auf Volksabstimmungen und den Beitrag der der Parteien zur politischen Willensbildung

10.00-17.30 Uhr Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstr. 13-14, 10785 Berlin,

Rechtsextremismus. Kompaktseminar für Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung

Dorint Airport-Hotel Berlin-Tegel, Gotthardstraße 96 , 13403 Berlin,

Alltag unter deutscher Besatzung. Lesemarathon mit Texten aus Tagebüchern, Briefen und Erinnerungen

17 und 20 Uhr (Wiederholung) Gethsemanekirche, Gethsemanestraße 9, 10437 Berlin,

Der Hungerplan in Charkow zwischen Erinnern und Vergessen

19 Uhr Ort der Information, Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin,

Argumentationstraining gegen rechtsextreme Stammtischparolen für Schüler/innen

9.00-15.00 Uhr Friedrich-Ebert-Stiftung (Haus 1), Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin,

Lesung aus dem Buch “Das Zwickauer Terror-Trio. Ereignisse, Szenen, Hintergründe"

19.00 Uhr Stadtbiliothek Eberswalde, Breite Straße 40, 16225 Eberswalde,

Kranzniederlegung zur Erinnerung an die Opfer der Hinrichtungen vom 22. Dezember 1942

11.00 Uhr Gedenkstätte Plötzensee, Hüttigpfad, 13627 Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf,

Freiheit, die ich meinte. Erinnerungen an Berlin. Buchpräsentation mit Helga Grebing

18.00 Uhr Forum Willy Brandt Berlin, Unter den Linden 82–86, Berlin,

Kompaktseminar "Rechtsextremismus"

Dorint Airport-Hotel Berlin-Tegel, Gotthardstraße 96, 13403 Berlin,

Fakt und Fiktion. Darstellungen des Warschauer Ghettos im Film

19 Uhr Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Platz,

Rassistische Morde – Staatliches Versagen – Verlorenes Vertrauen:

19.00 Uhr Topographie des Terrors Auditorium, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg,

Die Erinnerung an die deutsche Besatzung Griechenlands: in Griechenland – und in Deutschland…

19.00 Uhr, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Saal A, Stauffenbergstraße 13–14, 10785 Berlin,

Racheakte – Vom Verbündeten zum Gefangenen

19.00 Uhr, Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Straße 5, 12439 Berlin,

Demokratie in Gefahr? Rassismus gegen Minderheiten in Europa

ab 15.00 Uhr, Allianz Stiftungsforum, Pariser Platz 6, 10117 Berlin,

Lesung: Katharina Stegelmann - "Bleib immer ein Mensch"

20.00 Uhr, Tucholsky-Buchhandlung, Tucholskystraße 47, 10117 Berlin. ,

Gräber in Deutschland. Letzte Ruhestätten sowjetischer Zwangsarbeiter und Kriegsgefangener

19.00 Uhr, Botschaft der Russischen Föderation, Unter den Linden 63–65, 10117 Berlin,

Filmvorfühurng "Keine Kameraden" - Dokumentarfilm von Beate Lehr-Metzger

19 Uhr, Kino Central, Rosenthaler Str. 39, 2. Hinterhof, 10178 Berlin ,

"Mach den Unterschied" - Workshop mit der Niedersächsischen Landjugend

10.30 Uhr, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin ,

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

16.00 Uhr Mahnmal Große Hamburger Straße/ anschl. Rosenstraße Berlin-Mitte ,

Rechtsextremismus. Kompaktseminar

Tagungsstätte Dorint Airport Hotel, Gotthardstraße 96, 13403 Berlin,

Rückzugsverbrechen der Wehrmacht. Das Beispiel Osaritschi, Belarus. Podiumsgespräch

19.00 Uhr Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Zwieseler Straße 4, 10318 Berlin,

Tagung: „Mit den Augen der Anderen- Die Rezeption des deutschen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus im Ausland nach 1945“

13.00 Uhr, Evangelische Bildungsstätte auf Schwanwerder, Inselnstraße 27-28, 14129 Berlin,

Gemeinsam erinnern – ein Weg aus der Krise? Podiumsdiskussion zur Zukunft deutsch-griechischer Erinnerungsarbeit

Donnerstag, den 5. Juni 2014, 19 Uhr,
Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin, Hiroshimastraße 28 (Haus 2),

Gedenklesung für die vergessenen Opfer des Vernichtungskrieges

13.00 Uhr, vor dem Sowjetischen
Ehrenmal am Tiergarten (Straße des 17. Juni), Berlin,

„Sie wollten einfach normal sein in einer Zeit, in der die Normalität »baden gegangen« war.“

19.00 Uhr, Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin ,

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

Beginn 16.00 Uhr, Mahnmal Große Hamburger Straße Berlin Mitte, 10115 Berlin,

Der 8. Mai 1945 im Exil – und danach? Zeitzeugen erinnern sich an ihre Ankunft in der SBZ/DDR

10.00–18.30 Uhr Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin,

Zum Umgang mit der eigenen NS-Vergangenheit: Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

17.00-18.30 Uhr Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Mohrenstraße 37, 10117 Berlin, Saal Paulskirche, 3.117,

Filmvorführung: "Die Deutschen sind zurück. Versöhnungsarbeit und Spurensuche in Weißrussland"

18.00 Uhr, Haus der Wannsee-Konferenz, Am Großen Wannsee 56 - 58, 14109 Berlin,

Führung durch den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

16.00 Uhr, Foyer des Haupteingangs vom Fernsehzentrum in der Masurenallee 16-20, 14057 Berlin, direkt am Fuß des rbb-Hochhauses.,

Geschichte wirkt vor Ort

Veranstaltungsort: AOK - Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin
Hotel: Motel One, Invalidenstraße 54, 10557 Berlin ,

Workshop Demokratie/Geschichte 2018/19

18.00 Uhr Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Hiroshimastr. 17 (Haus 1), 10785 Berlin,

Lesung und Gespräch: Hermann Vinke - Ich sehe immer den Menschen vor mir. Das Leben des deutschen Offiziers Wilm Hosenfeld

19.00 Uhr, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstr. 13-14, 10785 Berlin, 2. Etage, Saal B,

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

16.00 Uhr, Große Hamburger Straße / Rosenstraße / Instituto Cervantes, Berlin ,

Einladung zur Pressekonferenz: Romaday 2016: Bündnis für Solidarität mit den Sinti und Roma Europas stellt Kampagne gegen Antiziganismus vor

11.30 Uhr, Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes, Raum 4, Reichstagsufer 14, 10117 Berlin ,

Dr. Julius Moses Ein jüdisches Leben in Deutschland

Tagungsort: Reichstagsgebäude
Abgeordnetenlobby, Plenarebene, Eingang Süd
Scheidemannstraße
10117 Berlin

Einlass ab 17.00 Uhr,

Vortrags- und Diskussionsabend mit Robert Hébras

18.30 Uhr - 20.00 Uhr, Französische Botschaft, Wilhelmstr. 69, 10117 Berlin.,

Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

22. Juni 2016, 15 Uhr, Deutsches Historisches Museum, Schlüterhof, Unter den Linden 2, 10117 Berlin,

Buchpremiere und Gespräch »Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht«

19.30 Uhr, Salon Karl-Marx-Buchhandlung, Karl-Marx-Allee 78, 10243 Berlin,

Der Dachdecker von Birkenau – Filmvorführung in Awesenheit des Regisseurs

18 Uhr, Kino Movimento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin-Kreuzberg,

Einladung: Besuch der italienischen Botschaft mit Diskussion zum Thema Flüchtlingssituation und Flüchtlingspolitik Italiens

15.45 Uhr, Treffpunkt: Italienische Botschaft (Haupteingang), Tiergartenstr. 22, Berlin ,

Einladung: Immer bunter. Einwanderungsland Deutschland

16.00 Uhr, Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2
Treffpunkt: Pei-Bau (Infotheke),

Antiziganismus. Erkennen, Benennen, Entgegenwirken; Workshop

Prignitz-Schule Grund- und Oberschule, Pöppelmannstraße 2,, 12157 Berlin-Friedenau

Rechtsextremismus. Kompaktseminar für Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung

Hotel Sylter Hof Berlin, Kurfürstenstr. 114-116, 10787 Berlin, Kurfürstenstr. 114-116, 10787 Berlin

Vorbild oder Zerrbild?

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Kronenstraße 5, 10117 Berlin

Feierstunde 100 Jahre Friedensresolution des Reichstags

Jakob-Kaiser-Haus, Dorotheenstraße 100/101, , 11017 Berlin

Ausstellungsbesuch "Im Namen des Deutschen Volkes – Justiz und Nationalsozialismus

Hardenbergstraße 31, 10623 Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg,

Das wird man doch mal sagen dürfen!

Theater Strahl in der Weißen Rose, Martin-Luther-Str. 77, 10825 Berlin,

Stalingrad-Reflexe - Veranstaltungsreihe 2017/18 "75 Jahre Schlacht von Stalingrad"

Zwieseler Str. 4 und Unter den Linden 2, 10318 und 10117 Berlin

Tagung „Die Rezeption Martin Luthers in der DDR“

Karl-Liebknecht-Str. 1, 10178 DDR- Museum Berlin

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

Große Hamburger Straße, Rosenstraße, Instituto Cervantes, Berlin-Mitte

Podiumsdiskussion und Buchvorstellung: "Als Italienerin in Ravensbrück"

Italienisches Kulturinstitut, Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin

Filmvorführung: Der Dachdecker von Birkenau (mit englischen Untertiteln)

IL KINO Berlin, Nansenstraße 22, 12047 Berlin

4. Vernetzungstreffen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Villa Rosenthal, Mälzerstraße 11, 07745 Jena

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

Große Hamburger Straße / Rosenstraße / Instituto Cervantes, Berlin

17. Sitzung des Zentralen Runden Tisches

Kirchsaal, Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30/31, 10177 Berlin

Buchvorstellung: "Ich gehöre hierhin. Der Publizist Ernst Cramer"

Bayerische Vertretung in Berlin, Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin