Veranstaltungen

Was hält die Erinnerung am Leben?

Kulturzentrum Gasteig, München ,

Aufleben 1945

Dachau ,

Der Vergangenheit gerecht werden: Gibt es eine Pflicht zur Erinnerung?

19.30-21.00 Uhr BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Prielmayerstr. 3, 80335 München,

München - Ein Attentat und die Folgen

19-22 Uhr Vortragssaal der Stadtbibliothek, Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81669 München,

Unser Wille zu leben. Musik an den Grenzen des Lebens 1933-1945

11 Uhr, Albert-Lempp-Saal der Kreuzkirche München-Schwabing

,

Treffen der RAG München

17.30 - 19.30 Uhr BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Prielmayerstraße 3, München,

Der Frühling kam mit seinem Duft - Musik & Poesie

19.00 Uhr Kreuzkirche München-Schwabing, Hiltenspergerstr. 57, 80796 München,

Erinnern und Gedenken im Engagement gegen Rechtsextremismus

19.00 Uhr, Max-Mannheimer-Studienzentrum, Roßwachtstraße 15, 85221 Dachau,

Gedenkzug "Todesmarsch von Dachau"

17.30 Uhr Allach, Mahnla Eversbusch - Höcherstraße
18.30 Uhr Untermenzing, Eversbuschstraße - Kirchplatz St. Martin
19.00 Uhr Obermenzing, Mahnmal an der Blutenburg
20.40 Uhr Pasing, Mahnmal an der Kaflerstraße ,

Jüdische Tradition und christliche Psalmvertonung. Interreligiöses Kulturprojekt

20.00 Uhr Kirche St. Ursula, Kaiserplatz 1, München-Schwabing,

Rundgang zum Gedenken an in der NS-Zeit verfolgte und ermordete jüdische Münchner/innen

21.30-22.00 Uhr Treffpunkt: Vor der Kirche St. Ursula, Kaiserplatz, München-Schwabing,

Jeder Mensch hat einen Namen. Öffentliche Nameslesung. Tag des Gedenkens an den 9. November 1938

14.00-16.00 Uhr am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus),

Das DP-Lager Schleißheim

18.00 Uhr, Kulturzentrum 2411, Bodigstr.4, München,

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2013. Gedenkveranstaltung mit Vortragsprogramm

19.00 Fürstensaal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstraße 18, München,

„Laut gegen Brauntöne” – Auftritt des Rappers RaKeeM

19.30 Stadtbibliothek Hasenbergl, Blodigstr. 4, München,

Gedenkzug "Todesmarsch von Dachau"

16.00 Urh Allach Mahnmal Eversbusch-/Höcherstraße, 17.00 Uhr Untermenzing Eversbuschstraße-Kirchplatz St. Martin, 17.45 Uhr Obermenzing Mahnmal an der Blutenburg, 18.30 Uhr Pasing Mahnmal an der Kaflerstraße,

„Theresienstadt. Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung“ - Vortrag

19.00 Uhr Bibliothekssaal im Gasteig Kulturzentrum,

Feier zur Benennung der Carola-Neher-Straße

14.00 Uhr, Carola-Neher-Straße (S-Bahn-Haltestelle Siemenswerke),

Ausstellungseröffnung: "Demokratie gegen Vergessen" Die Münchner Bürgerpreisträger 2013 stellen ihre Projekte vor

17.00 Uhr, Kleiner Empfang ab 16.30 Uhr, Herrnstr. 19, München, 1. Stock, Foyer.,

Der Rosa Winkel: Geschichte der Homosexuellen im München der NS-Zeit. Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2014

19.00 Uhr Sophiensaal, Sophienstraße 6, 80333 München (U- und S-Bahn Karlsplatz/Stachus sowie Hauptbahnhof),

»Nach dem Untergang« Die ersten Zeugnisse der Shoah in Polen 1944 – 1947. Buchvorstellung

19 Uhr, Kulturzentrum am Gasteig, Bibliothekssaal, München,

Gedenkfeier zur Erinnerung an den Todesmarsch Dachau

14.00 Uhr am Pilgrim-Mahnmal des Landratsamtes Starnberg ,

Würmtaler Gedenkzug

Lochham, Gräfelfing, Planegg, Krailling, Stockdorf, Gauting,

Treffen der Stadtteil-Geschichtswerkstätten und -Initiativen

18.00 Uhr, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Raum 300, 3. Stock, Burgstraße 4
,

Das KZ-Außenlager Dachau-Allach und das OT-Lager Allach Karlsfeld in Ludwigsfeld Mittwoch

17 Uhr, in den Räumen der Münchner Volkshochschule im Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4, 2. Stock,

Jeder Mensch hat einen Namen - Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses München

18.00 Uhr, Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses, Marienplatz München ,

Jeder Mensch hat einen Namen - Öffentliche Namenslesung in München zum 9. November

14.00 - 19.00 Uhr, am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge
in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus), München
,

Lesung aus Senek Rosenblums Bestseller „Der Junge im Schrank“

19 Uhr Theatersaal, Augustinum München-Neufriedenheim, 81375 München, Stiftsbogen 74
,

Buchvorstellung: Sinti und Roma. Die unerwünschte Minderheit. Über das Vorurteil Antiziganismus von Wolfgang Benz

Kulturzentrum am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81669 München
Bibliothekssaal, Eingang im 1. Stock,

Der Jude mit dem Hakenkreuz - Meine deutsche Familie

Jüdisches Gemeindezentrum, St. Jakobs-Platz 18, 80331 München,

Das vergessene KZ – Das KZ-Außenlager Dachau-Allach und das OT-Lager Allach-Karlsfeld

VHS-Galerie 2411 im Kulturzentrum 2411
Blodigstraße 4, 2. Stock
80933 München

,

Gedenken an die Opfer des Todesmarsches

Evangelische Versöhnungskirche, KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 87, 85221 Dachau

,

Umzug zum Gedenken an den Todesmarsch Dachau

ab 14.00 Uhr Mahnmal Petersbrunn, 82319 Starnberg,

Führung durch die Ausstellung: Das vergessene KZ – Das KZ-Außenlager Dachau-Allach und das OT-Lager Allach-Karlsfeld

VHS-Galerie 2411 im Kulturzentrum 2411
Blodigstraße 4, 2. Stock
80933 München,

Gedenkzug durch das Würmtal zum gedenken an den "Todesmarsch von Dachau" - 70 Jahre Todesmärsche des KZ Dachau

13.00 Uhr: Lochham, Pasinger Str. 94 (Parkplatz MakroMarkt)
13.30 Uhr: Gräfelfing, Mahnmal - Friedhof
14.45 Uhr: Planegg, Mahnmal - Pasinger- / Germeringer Str.
15.45 Uhr: Krailling, Mahnmal - Gautinger Straße
16.45 Uhr: Stockdorf, Baierplatz (nur Vorbeimarsch)
17.15 Uhr: Gauting, Mahnmal - Friedhof
gegen 18.00 Uhr: Gauting, Rathausplatz
Ein Pendelbus bringt Teilnehmer in diese Orte zurück.,

70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

KZ-Gedenkstätte Dachau
Alte Römerstraße 75
85221 Dachau,

Radtour: NS-Zeit-Spurensuche und Nachkriegszeit im Münchner Norden

Treffpunkt: Kulturzentrum 2411
U-Bahnhof Hasenbergl
Ausgang Kulturzentrum 2411
,

Vortrag mit Bildern: Dem Mörderlager Dachau entkommen - die Lebensgeschichte des Münchner Kommunisten Hans Beimler

Stadtteilzentrum 2411, Blodigstraße 4, Saal im 3. Stock, 80933 München, direkt am U-2 Bahnhof Hasenbergl

,

Buchvorstellung: Wolfgang Benz: Antisemitismus. Präsenz und Tradition eines Ressentiments

NS-Dokumentationszentrum München, Vortragssaal
Briennerstraße 34, 80333 München,

Die Deportation und Ermordung der jüdischen Patienten in Bayern am 20. September 1940: Gedenk- und Vortragsveranstaltung

Namens- und Dokumentenlesung, 10 - 12.30 Uhr: Haus 3 im Isar-Amper-Klinikum München-Ost, Ringstraße 3, 85540 Haar
Gedenk- und Vortragsveranstaltung, 17– 19 Uhr: NS-Dokumentationszentrum München, Briennerstraße 34, 80333 München,

Gedenk- und Vortragsveranstaltung: Die Deportation und Ermordung der jüdischen Patienten in Bayern am 20. September 1940

NS-Dokumentationszentrum München, Briennerstraße 34, Auditorium, 80333 München,

Von David ben Joel von Diespeck über Grete Weil bis zu Sigmund Dispeker - Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie

Saal des Sozialbürgerhauses Sendling-Westpark, Meindlstraße 16, 81373 München
,

2 + 4 = 1: Der Weg zur Deutschen Einheit- Eine Plakatausstellung

Stadtbereichszentrum Ost, Ausstellungsbereich• Severinstr. 6• 81541 München
,

Tag des Gedenkens an den 9. November 1938

Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus)
80333 München,

Tag des Gedenkens an den 9. November 1938

Saal des Alten Rathauses am Marienplatz
80331 München
,

Vortrag: Das Beziehungsgeflecht zwischen deutscher und israelisch-jüdischer Bevölkerung im Wandel der jüngsten Geschichte

Alter Pfarrsaal St. Sylvester/Schwabing, Marschallstr. 1b, 80802 München (U-Bahn Münchner Freiheit)
,

Ausstellungeröffnung und Führung: Kriegsende, Flucht und Vertreibung, Neubeginn (1933 – 1947)

Räume der Münchner Volkshochschule, Stadtbereich Nord, im Kulturzentrum 2411, Blodigstr. 4, 2. Stock (U2 Hasenbergl), 80933 München,

Führung im NS-Dokumentationszentrum München für Stadtteil-Akteure mit dem Schwerpunkt Bildungskonzept

NS-Dokumentationszentrum München
Brienner Straße 34
80333 München,

Gedenkfeier aus Anlass des 71. Jahrestages der Befreiung des KZ-Außenlagers Dachau-Allach am 30. April 2016

Granatstraße 10 in Ludwigsfeld, 80995 München
an der letzten noch stehenden Baracke des KZ-Außenlagers,

Das ehemalige Lager in Ludwigsfeld - Zum Tag des offenen Denkmals

Treffpunkt: Baracke des ehemaligen Lagers Ludwigsfeld,
Granatstr. 8, 80995 München
,

Filmvorführung: Für die Ewigkeit – Der alte jüdische Friedhof in München

City-Kino, Atelier, Sonnenstaße 12, 80331 München,

Gedenktag 9. November 2016: Weg der Erinnerung

Treffpunkt Altes Rathaus, Marienplatz, 80331 München
,

Jeder Mensch hat einen Namen - Lesung der Namen und einiger Biografien von Kindern und Jugendlichen aus München, die Opfer der Judenverfolgung wurden

am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge
in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus),
80333 München


,

Jeder Mensch hat einen Namen - Lesung der Namen und einiger Biografien von Kindern und Jugendlichen aus München, die Opfer der Judenverfolgung wurden

Herzog-Max-Straße, 80333 am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus), 80333 München

Gedenktag 9. November 2016: Weg der Erinnerung

Marienplatz, 80331 Treffpunkt Altes Rathaus, Marienplatz, 80331 München

Gedenktag am 9. November 2016: Zeitzeugenforum im Saal des Alten Rathauses für Schulklassen

Marienplatz, 80331 Saal des Alten Rathauses, Marienplatz, 80331 München

„…was konnten die Nachbarn wissen?“ Vom Umgang mit der kollektiven Amnesie

Daiserstraße 22, 81371 Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22, 81371 München

„…was konnten die Nachbarn wissen?“ Vom Umgang mit der kollektiven Amnesie

Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22, 81371 München ,

Volkstrauertag 2016 Kranzniederlegung mit militärischem Zeremoniell

Garchinger Straße 37, 80805 Auf dem Neuen Israelitischen Friedhof an der Garchinger Straße 37, 80805 München

Buchvorstellung und Lesung: Versteckt unter der Erde – Die Überlebensgeschichte der Familie Kasten innerhalb der Woche „Kultur wider das Vergessen“ vom 7. bis 18. November 2016

Kommerzienrat-Winklhofer-Straße 1, 86899 Agrarbildungszentrum, Kommerzienrat-Winklhofer-Straße 1, 86899 Landsberg am Lech

Buchvorstellung: Versteckt unter der Erde Die Überlebensgeschichte der Familie Kasten

Alte Römerstraße 87, 85221 Gesprächsraum der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 87, 85221 Dachau

„Versteckt unter der Erde“ – Die Überlebensgeschichte der Familie Kasten

Rosenheimer Straße 5, 81667 Black Box, Kulturzentrum am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Führung: Das ehemalige Lager in Ludwigsfeld

Granatstraße 8, 80995 Treffpunkt: Baracke des ehemaligen Lagers Ludwigsfeld, Granatstraße 8, 80995 München

„…geht damit in arischen Besitz über“ Die Verdrängung der Juden aus der Münchner Wirtschaft und die Rolle der IHK

Daiserstraße 22, 81371 Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22, 81371 München

Buchvorstellung: Gemeinschaftsfremde“. Zwangserziehung im Nationalsozialismus, in der Bundesrepublik und der DDR

Rosenheimer Straße 5, 81667 Vortragssaal der Bibliothek, Kulturzentrum am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Nazi-Terror darf niemals wieder Normalzustand werden! – Aufruf zum Gegenprotest

Marienplatz, 80331 München
, Marienplatz , 80331 München

Führung durch das NS-Dokumentationszentrum mit Prof. Dr. Winfried Nerdinger

Brienner Straße 34, 80333 München
, Brienner Straße 34, 80333 München

Präsentation von Biografien von Dachau-Häftlingen aus dem Landkreis Freising „Namen statt Nummern“

Wippenhauser Straße 51, 85354 Freising Aula des Camerloher-Gymnasiums

Gedenkfeier zur Befreiung des KZ-Außenlagers Dachau-Alla

Granatstraße 10 in Ludwigsfeld, 80995 München an der letzten noch stehenden KZ-Baracke des KZ-Außenlagers. Bei schlechtem Wetter findet die Feier in der Baracke statt.

Ausstellung "Die Kinder vom Lager Föhrenwald"- Fotodokumentation

Landratsamt Starnberg, Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg, Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg

Eröffnung der Ausstellung "Die Kinder vom Lager Föhrenwald" mit Gedenkfeier am Pilgrim-Mahnmal

Landratsamt Starnberg, Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg, Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg

Gedenkfeier zum 72. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

Alte Römerstraße 75, 85221 Dachau Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau

Radtour: NS-Spurensuche im Münchner Norden: NS-Zeit und Nachkriegszeit im 24. Stadtbezirk

Treffpunkt: U-Bahnhof Hasenbergl, vor dem Kulturzentrum 241, Blodigstraße 4, 80933 München

Führung: Das ehemalige Lager in Ludwigsfeld: Das KZ-Außenlager Dachau-Allach und das OT-Lager Allach-Karlsfeld

Granatstraße 8, 80995 München-Ludwigsfeld Treffpunkt: Baracke des ehemaligen Lagers Ludwigsfeld

Straßenbenennung nach Max Mannheimer in Bad Aibling

Treffpunkt: vor dem Eingang des Gymnasiums Bad Aibling, 83043 Bad Aibling

Feierliche Namensgebung einer Straße zu Ehren Max Mannheimers

Schulzentrum Bad Aibling, Westendstraße 6, 83043 Bad Aibling

Gedenken an den 9. November 1938: Weg der Erinnerung - Geführte Stadtgänge

Treffpunkt: Altes Rathaus, am Torbogen am Marienplatz, 80333 München

Gedenkstunde zum 79. Jahrestag der Reichskristallnacht

Saal des Alten Rathauses am Marienplatz, 80333 München

30 Jahre Berg am Laimer Lichtergang Gegen das Vergessen

Altenheim der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul, St.-Michael-Straße16, München Berg am Laim

Namenslesung zum Gedenken an die Ermordung von über Tausend KZ-Häftlingen im KZ-Außenlager Dachau-Allach

Granatstraße 10 in Ludwigsfeld, 80995 München an der letzten noch stehenden KZ-Baracke des KZ-Außenlagers. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Baracke statt.

"Der Kommunismus in seinem Zeitalter" und "Wir Bayern sind keine Russen": Eine Weltbewegung und ihre lokalen Folgen - Zwei Ausstellungen

Nymphenburger Straße 171a, 80634 München Stadtteilzentrum Neuhausen der Münchner Volkshochschule, Neuhauser Trafo

Ausstellung: Der Kalte Krieg. Ursachen – Geschichte – Folgen

Belgradstraße 108, 80804 München Münchner Volkshochschule am Scheidplatz

Buchvorstellung: Versteckt unter der Erde. Die Überlebensgeschichte der Familie Kasten

Luisenstraße 11, 80333 München Aula des Städtischen Beruflichen Schulzentrums Thomas Wimmer

Buchvorstellung: Versteckt unter der Erde. Die Überlebensgeschichte der Familie Kasten

Wettersteinstraße 30, 82467 Garmisch-Partenkirchen Werdenfels-Gymnasium Garmisch-Partenkirchen

Vernissage mit Vortrag und Führung durch die Ausstellung: Sowjetische Gefangene im Zweiten Weltkrieg

Blodigstraße 4, 2. Stock, 80933 München Volkshochschule im Kulturzentrum 2411

Ausstellung: Sowjetische Gefangene im Zweiten Weltkrieg

Blodigstr. 4, 2. Stock, 80933 München Volkshochschule im Kulturzentrum 2411, direkt am U-Bahnhof Hasenbergl

Sowjetbürger im KZ Dachau Schicksale, Nachkriegs- und Erinnerungsgeschichte. Vortrag von Dr. Jürgen Zarusky, Institut für Zeitgeschichte

Blodigstraße 4, 80933 München Münchner Volkshochschule im Kulturzentrum 2411, Hasenbergl

Gedenkfeier zum 73. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 75, 85221 Dachau

Gedenkfeier: Zur Erinnerung an den Todesmarsch Dachau 1945

Pilgrim-Mahnmal des Landratsamtes Starnberg,

Kundgebung: Zusammenstehen gegen Antisemitismus

St.-Jakobs-Platz, 80331 München

Bustour zu Orten des Zeitgeschehens: Auf den Spuren der NS-Zeit im Münchner Norden

Abfahrt: Städtische Willy-Brandt-Gesamtschule, Freudstraße 15, 80935 München

Tagung: Demokratie ist schön, macht aber viel Arbeit - Impulse zur Demokratiebildung

KKV Hansa e.V. (Hansa-Haus), Briennerstraße 39, 80333 München

Öffentliche Namenslesung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht 1938: Jeder Mensch hat einen Namen und ein Schicksal

Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge, Herzog-Max-Straße, 80333 München

Gedenkakt zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938

Saal des Alten Rathauses, Marienplatz 15, 80331 München

Zum 80. Jahrestag des 9. November 1938 gedenken Münchnerinnen und Münchner ihrer verfolgten jüdischen Nachbarn im Stadtbezirk 24

Gelände des ehemaligen KZ-Außenlagers Dachau-Allach, Granatstraße 10, 80995 München

Gedenktag zur Erinnerung an die Opfer der NS-„Euthanasie“-Morde

diverse Orte - siehe Ankündigungstext, München und Haar

Gedenkfeier: Zur Erinnerung an den Todesmarsch Dachau 1945

Pilgrim-Mahnmal des Landratsamtes Starnberg, 82343 Starnberg

Zeitzeugenforum: "Zeitzeugenforum zum 81. Jahrestag der Reichspogromnacht"

Sitzungssäle im Neuen Rathaus, Marienplatz , 80331 München

Stadtführungen: "Weg der Erinnerung"

Treffpunkt:Treppenaufgang zur Feldherrnhalle , Odeonsplatz, 80333 München

Präsentation: "Premiere des Audioguides am Erinnerungsort Badehaus"

Erinnerungsort BADEHAUS, Kolpingplatz 1, 82515 Wolfratshausen-Waldram

Gedenklesung: "Jeder Mensch hat einen Namen und ein Schicksal"

Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge, Herzog-Max-Straße, (hinter dem Künstlerhaus), 80333 München

Workshop für Schülerinnen und Schüler: "Ganz normal anders"

Alte Feuerwache e.V., Mittelschule an der Leipziger Straße , Leipziger Straße 7, 80992 München - Moosach

Workshop für Schülerinnen und Schüler: "Ganz normal anders. Ein Workshop zu Normen, Unterschiedlichkeiten, Gemeinsamkeiten und Gesellschaft"

Münchner Volkshochschule, Programmbereich Jugend und Ausbildung, Orleansstraße 34, 81667 München

Workshop für Schülerinnen und Schüler: "Demokratie mal anders - Partizipation kann Spaß machen!"

Treffpunkt: Gymnasium München-Nord, Knorrstraße 171, 80937 München - Am Hart

Lesung + Gespräch: "Die nationalsozialistischen Krankenmorde in München"

Münchner Kammerspiele, Kammer 1, Maximilianstraße 26, 80539 München

Podiumsgespräch: "Ringen um die Demokratie Das 20. Jahrhundert in Deutschland"

Gasteig - Black Box, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Gedenkabend: "Max Mannheimer - Zeitzeuge, politischer Aufklärer und Künstler. Gedenkabend zum 100. Geburtstag"

BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Herzog-Wilhelm-Straße 1, 80331 München

Film + Gespräch: "Härte macht nicht hart. Max Mannheimer erzählt aus seinem Leben"

Volkshochschule, Stadtbereichszentrum Süd, Albert-Roßhaupter-Straße 8, 81369 München

Online-Lesung mit Christoph Heubner: „Ich sehe Hunde, die an der Leine reißen“

Youtube-Kanal GegenVergessen, https://www.youtube.com/gegenvergessen/

Ausstellung: "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel"

Stadtteilzentrum Freimann, 2. Stock, Keilberthstraße 6, 80939 München

Ausstellung: "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel"

Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide im Kulturzentrum 2411, 2. Stock, Blodigstraße 4, 80933 München

Filmvorführung + Diskussion: "Ausstellung: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel"

Volkshochschule im Kulturzentrum 2411, Blodigstr. 4, 80933 München

Ausstellung: "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel"

MVHS am Scheidplatz, EG Foyer, Belgradstraße 108, 80804 München

Gedenklesung: "Jeder Mensch hat einen Namen und ein Schicksal" (wichtige Neuerung!)

Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge, Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus), 80333 München

Live-Stream: "Gedenkakt zum 82. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938"

www.gedenken9nov38.de/live Stream aus dem Saal des Alten Rathauses, Marienplatz, 80331 München

Gedenkkundgebung des Starnberger Dialogs (WICHTIGE INFO!)

Kirchplatz Starnberg, 82319 Starnberg

Instawalk: "Auf den Spuren jüdischen Lebens"

Treffpunkt: Am Brunnen, St.- Jakobs-Platz, 80331 München

Ausstellung: "Karikaturen zum Zeitgeist der Weimarer Republik Arbeiten des Bauhausschülers Jecheskiel David Kirszenbaum (1900-1954)"

Galerie 2411 im Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide, Blodigstraße 4, 80933 München

Vortrag: "77. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau und seiner Außenlager"

Seidlvilla, Haupthaus, Nikolaiplatz 1 b, 80802 München-Schwabing

Namenslesung: "Gedenken an den 9. November 1938 - Jeder Mensch hat einen Namen"

Internet + Altes Rathaus, Marienplatz 15, 80333 München

Vortrag + Diskussion: "Norwegen unter deutscher Besatzung - Widerstand und Zivilcourage 1940-1945"

Studentenwohnheim Geschwister Scholl e.V., Steinickeweg 7, 80798 München

Gedenkveranstaltung: "Kranzniederlegung zum 78. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau und seiner Außenlager"

Internationales Mahnmal auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 75, 85221 Dachau

Podiumsgespräch: "Kulturstammtisch: Dr. Michael Stephan im Gespräch mit Prof. Wolfgang Benz"

Münchner Künstlerhaus, Millerzimmer, Lenbachplatz 8, 80333 München

Vortrag + Podiumsdiskussion: "Rechte Richter. AfD-Richter, -Staatsanwälte und -Schöffen: eine Gefahr für den Rechtsstaat?"

Hans-Jochen-Vogel-Saal, Studentenwohnheim Geschwister Scholl e.V., Steinickeweg 7, 80798 München

Vortrag: "Die deutsche Besatzungsherrschaft in der Ukraine"

Vortragssaal, Münchner Volkshochschule Einstein 28, Einsteinstraße 28, 81677 München

Zeitzeuginnengespräch: "Zeugin ihrer Zeit - Gespräch für Schulklassen mit Dr. h.c. mult. Charlotte Knobloch"

Internet + NS-Dokumentationszentrum München, Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München

Buchvorstellung + Lesung: "Eine Jugend in Deutschland - Vorstellung der Neuausgabe von Ernst Tollers Autobiografie"

Juristische Bibliothek, Neues Rathaus, 3. OG, Raum 366, Marienplatz 8, 80331 München

Matinee: "Matinee „Seht nicht weg…!“ (Max Mannheimer)"

Saal der Friedrich-Ebert-Stiftung München, Herzog-Wilhelm-Str. 1, 80333 München

Gedenkveranstaltung: "Gedenkfeier zur Erinnerung an den Todesmarsch Dachau"

Pilgrim-Mahnmal, Landratsamt Starnberg, Starnberg

Ausstellung: "Ausstellung: Friedliche Revolution und Deutsche Einheit"

Galerie Am Hart - Volkshochschule, Troppauer Straße 10, 80937 München