Veranstaltungen

Vortrag mit Diskussion: "Der Judenhass. Eine Geschichte ohne Ende?"

Dienstag, 24. September 2024, 18.00

VHS Bonn, Mülheimer Platz 1 · 53111 Bonn ·, 553111 Bonn

Dies ist eine Veranstaltung von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Regionale Arbeitsgruppe Mittelrhein, in Kooperation mit: Friedrich-Ebert-Stiftung, VHS, Beueler Friedensgruppe, Fachschaft VWL

Dr. Sebastian Voigt:

Der Judenhass. Eine Geschichte ohne Ende?

Das Massaker der Hamas am 7. Oktober 2023 in Israel verschärft die Situation im Nahen Osten und befeuert den Judenhass weltweit. Die Anschläge in Brüssel und Paris, der Synagogenanschlag in Halle, die aggressive Gewalt gegen alles Jüdische in der islamischen Welt und die antisemitischen Ausschreitungen in Europa, nicht zuletzt in Deutschland, sind weitere Beispiele der letzten Jahre dafür. Selbstverständlich muss auch die kriegerische Reaktion Israels auf den Überfall der Hamas einer kritischen Analyse unterzogen werden.