Eberhard Diepgen, Stellvertretender Vorsitzender

Regierender Bürgermeister von Berlin a.D.

Geboren 1941 in Berlin. Diepgen ist seit 1962 Mitglied der CDU und wurde bereits vor Abschluss des Zweiten Juristischen Staatsexamens erstmals in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. Seit 1971 ist er im Berliner Landesvorstand der Partei, ab 1983 war er 19 Jahre lang Landesvorsitzender der CDU. Von 1984 bis 1989 und von 1991 bis 2001 war er Regierender Bürgermeister von Berlin mit der bislang längsten Amtszeit. Nach seinem Ausscheiden aus dem Abgeordnetenhaus war er bis 2012 als Rechtsanwalt in einer Kanzlei für Wirtschaftsrecht tätig. Diepgen wurde 2007 zum stellvertretenden Vorsitzenden von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. gewählt.