Blended Learning: Demokratie erleben - Online und vor Ort

Das Lernportal "Demokratie erleben - online!"

Mit dem Blended Learning Angebot hat Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. eine neuartige Plattform für integriertes Lernen entwickelt. Auf dem Lernportal “Demokratie erleben – online!” stehen zahlreiche Module zur Verfügung. Dabei gibt es sowohl einen Standardbereich als auch trägerspezifische Module.

 

Standardbereich

Im Standardbereich des Lernportals bietet Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. einzelne Onlinemodule zu ausgewählten Themen an. Die Module werden dynamisch erweitert.

Derzeit entstehen Onlinemodule zum Thema demokratisches Miteinander, Diskriminierung, Kommunikation und Demokratiegestaltung vor Ort.

Trägerspezifische Module

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. begleitet Träger im Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe” bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ausbildungen zu Demokratieförder:innen. Mithilfe des Lernportals können die Träger ihre Ausbildung im Blended Format umsetzen. Die trägerspezifischen Module bestehen aus 4 Modulen, in denen das Material der jeweiligen Präsenzseminare zur Verfügung steht und 3 Onlinlektionen, in denen E-Learning-Einheiten für die Onlinephasen zwischen den Präsenzterminen bereitstehen.

Was bedeutet Blended Learning und welche Vorteile bietet dieses Lernformat?

Werden gemeinsame Seminare vor Ort mit E-Learning Lektionen (Onlinelernen) verbunden, die die Lernenden allein durchlaufen, so spricht man von “Blended Learning”. Die gemeinsamen Seminare können dabei auch über eine Videoplattform stattfinden. Somit verbindet Blended Learning das Lernen in der Gruppe und das Lernen allein.

Präsenz

Die von Trainer:innen geleiteten Seminare bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, in gemeinsamen Gesprächen und Übungen Inhalte zu bearbeiten.

Online

Nach jedem gemeinsamen Seminar (Präsenz) folgt eine Onlinephase, in der die Lernenden individuell E-Learning-Einheiten an PC, Tablet oder Smartphone bearbeiten. Hier lernen sie also an verschiedenen Orten zu selbstgewählten Zeiten Inhalte kennen und vertiefen bereits Gelerntes.

Präsenz + Online

Blended Learning Formate gelingen, wenn die Inhalte der gemeinsamen Seminare (vor Ort/via Videoplattform) gut auf die Inhalte in den Onlinelektionen (E-Learning) abgestimmt sind. Inhalte, die soziales Lernen erfordern, eignen sich gut für die gemeinsamen Seminare. Die Onlinelektionen, für die die Teilnehmenden nicht am gleichen Ort sein müssen, bereiten auf die Inhalte der Seminare vor und vertiefen deren Inhalte.

 

Wobei unterstützt Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.?

Aktuell unterstützt Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. als Bildungspartner bundesweit Projektträger dabei, ihre jeweilige Ausbildung auf Basis des ZdT-Kerncurriculums umzusetzen.

 

Im Rahmen des ersten modellhaften Qualifizierungsdurchgangs wurden zwischen Juni 2018 und Februar 2019 14 ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen der Caritas im Bistum Münster zu „Demokratieförder*innen“ ausgebildet. Die Teilnehmenden haben sich mit der Stärkung demokratischer Werte und dem Schutz von Minderheiten in den eigenen Einrichtungen sowie der Prävention von Diskriminierung und gesellschaftlicher Abwertung beschäftigt. Auch das Überwinden von Vorurteilen und Klischees stand auf dem Programm, um Dialog und Teilhabe besser zu ermöglichen.

Der erste Durchgang der Blended Learning Qualifizierung wurde extern evaluiert und erzielte sehr gute Ergebnisse, basierend auf den Rückmeldungen und Selbsteinschätzungen der Teilnehmenden. Ab 2020 wurde das Angebot deshalb verstetigt und steht nun allen Vereinen und Verbänden, die durch das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ gefördert werden, zur Verfügung.

Initiates file downloadHier bekommen Sie einen Einblick in Zielsetzung und Inhalte des Pilotdurchgangs in Münster.

Die Projektträger erhalten von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

  • inhaltliche und didaktische Begleitung bei der Entwicklung und Ausarbeitung des Kursprogramms für die Präsenzmodule und die E-Learning-Module
  • E-Learning Module auf der Lernplattform
  • Unterstützung bei der Auswahl von Trainer:innen für die Präsenzseminare
  • Hinweise zur Gestaltung von E-Learning (Drehbuchentwicklung, Einsatz von Erklärvideos, Live-Videos, Hörbeispielen, …)
  • Unterstützung bei der Umsetzung von digitalen Veranstaltungen

 

Kontakt

Bei Interesse schreiben Sie gern eine Mail an: blendedlearning(at)gegen-vergessen.de