Veranstaltungen

Lesung von Christian Springer: Nazi, komm raus! Wie ich dem Massenmörder Alois Brunner in Syrien auf der Spur war

Montag, 4. Februar 2013

Veranstaltung der Regionalen Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof

Seit über zwanzig Jahren bereist der Kabarettist Christian Springer den Orient und hat dabei einen Schatz an unzähligen skurrilen und phantastischen Erzählungen mitgebracht. In seinem Buch „Nazi, komm raus!“ erzählt er über seine Suche nach dem Massenmörder Alois Brunner.
Zwanzig Jahre verfolgte der Münchner Kabarettist insgeheim die Spuren der rechten Hand von Adolf Eichmann in Damaskus. Brunner, ein NS-Mörder, der angeblich nach 1945 für den BND arbeitete und nie gefasst wurde. Jetzt schreibt Springer über seine Suche: Autobiografisch. Politisch. Brisant. Hochaktuell. Satirisch.

Für die RAG Augsburg-Schwaben sagte Christian Springer am Rande der Adolf Eichmann Ausstellung im Münchner Justizpalast spontan eine Lesung zu. Danke, Christian Springer! 

Eintritt €10; Studenten/Schüler € 8