Die Auktion ist beendet

Mit dem Höchstgebot von 1.050,- € geht der Schreibtisch an einen Berliner Bieter. Zusätzlich zum Höchstgebot gibt ein privater Spender aus Münster noch einmal 105,- €  an den Verein. Der Auktionserlös sowie die Spende sind zugunsten unserer bundesweiten ehrenamtlichen Arbeit. Wir sagen vielen, vielen Dank!
Außerdem danken wir allen Bieterinnen und Bietern für die gute Absicht, mit ihrem Gebot die Arbeit von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. unterstützen zu wollen. Auch weiterhin benötigen wir für unsere bundesweite Arbeit vor Ort Unterstützung und laden darum zum Opens internal link in current windowSPENDEN STATT BIETEN ein.

Vielen Dank, dass Sie mit uns gemeinsam für eine Demokratie in Vielfalt aktiv werden wollen!

Ein Stück Zeitgeschichte. Der originale Privatschreibtisch des ehemaligen SPD-Chefs Hans-Jochen Vogel in Ihrem Zuhause

 

Eine besondere Chance für alle Politikinteressierte, SPD-Mitglieder oder Sammler historischer Raritäten: Opens internal link in current windowErsteigern Sie den originalen Privatschreibtisch des verstorbenen ehemaligen SPD-Chefs Hans-Jochen Vogel! Mit diesem besonderen Möbel holen Sie sich ein charaktervolles Stück Zeitgeschichte in Ihre Wohnung oder in Ihr Büro. Und: Sie unterstützen damit zugleich die wertvolle ehrenamtliche Arbeit des Vereins GEGEN VERGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V.

 

Die Geschichte

In den siebziger Jahren schenkte Liselotte Vogel ihrem Mann diesen Schreibtisch. Gekauft hatte sie ihn in einem Antiquitätengeschäft in Bonn. 

Über 40 Jahre arbeitete Hans-Jochen Vogel an diesem Tisch; zunächst in Bonn, später in München. Die stark abgenutzte Lederbespannung des Schreibtisches gibt Zeugnis über die vielen Stunden, die der einstige Bundesminister und Münchner Oberbürgermeister an diesem Schreibtisch verbrachte - war Hans-Jochen Vogel doch bekannt dafür, bis tief in die Nacht zu arbeiten. Auch in seinem Alterssitz, dem Münchner Augustinum, leistete der Tisch ihm weiter seine Dienste. 

Opens external link in new windowEin Foto von Hans-Jochen Vogel an seinem Schreibtisch finden Sie hier.

Das Testament

Testamentarisch verfügte Hans-Jochen Vogel, dass GEGEN VERGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V. den Schreibtisch erbt. 1993 hatte er die Vereinigung mitgegründet und war ihr erster Vorsitzender. Bis zu seinem Tod 2020 begleitete er mit viel Engagement die Arbeit von GEGEN VERGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V. 

Der Verein möchte diese zeit- und kunsthistorische wertvolle Antiquität nun in vertrauensvolle Hände weitergeben, die auch ihren ideellen Wert zu schätzen wissen. Deshalb wird der Schreibtisch in einer Opens internal link in current windowstillen Auktion versteigert. Der Erlös fließt in die Arbeit der bundesweit 41 regionalen Arbeitsgruppen des Vereins GEGEN VEGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V. 

 

DIE STILLE AUKTION

15. Juni - 15. Juli 2022

Die Auktion startet am Mittwoch, 15. Juni 2022. Geben Sie Ihr Gebot bitte online über die Mailadresse auktion(at)gegen-vergessen.de ab. Das Mindestgebot liegt bei 400,00 €. ZWISCHENSTAND: Das höchste Gebot lag am 03.07.2022 bei 450 €. Die Auktion endet am Freitag, 15. Juli, um 24 Uhr. Das Höchstgebot wird am Samstag, 16. Juli, bekanntgegeben. Der Gewinner/die Gewinnerin der Auktion bleibt anonym solange keine anderen Absprachen erfolgt sind.

Wir freuen uns auf Ihr Gebot. VIEL ERFOLG! 

Die Abholung des Schreibtisches aus der Bundesgeschäftsstelle von GEGEN VERGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V. in Berlin muss selbständig organisiert und bezahlt werden. 

Der Tisch

Großer, antiker englischer Schreibtisch im Regency Stil, in Ausführung des sogenannten Partnerdesk, gebaut nach 1900

Der Schreibtisch hat einen altersbedingt guten Zustand und ist voll funktionsfähig.

Die Arbeitsfläche ist mit braunem, goldgeprägten Leder ausgelegt (auf einer Seite stark abgenutzt), welche von einem Furnierrahmen begrenzt wird. Ausgestattet ist der Schreibtisch mit sechs Schubladen - drei auf jeder Seite - und kann somit frei im Raum aufgestellt werden. Die geschweiften Tischbeine (zweipassiges Wangenfußgestell) enden in Messingschuhen in Form von Tatzen mit Rollen. 

Der sogenannte Partnerdesk ist eine historische Form des Schreibtisches, der für zwei Benutzer gebaut wurde, die sich gegenübersitzen.

Möglicherweise wurde der Schreibtisch in den siebziger Jahren aufgearbeitet und defekte Einzelteile ersetzt. 

  • Höhe: 77 cm
  • Breite: 139 cm
  • Tiefe: 87 cm
  • Gewicht: ca. 20 kg
  • Holz: vermutlich Mahagoni sowie Mahagoni furniert, Schellack poliert

Zum Schreibtisch gehört ebenfalls ein achtziger Jahre Kartenhalter aus Leder zzgl. originaler Grußkarten mit Hans-Jochen Vogel Gravur. 

 

Spenden statt Bieten

Sie wollen sich nicht an der Auktion beteiligen, möchten aber trotzdem im Sinne von Hans-Jochen Vogel die Arbeit des Vereins unterstützen? Fördern Sie mit Ihrer Spende das bundesweite, ehrenamtliche Engagement von GEGEN VERGESSEN - FÜR DEMOKRATIE e.V. 

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

IBAN  DE45 3705 0198 0008 5517 07   BIC  COLSD33XXX 

oder Sie spenden direkt über unser Opens internal link in current windowOnline-Formular.