Veranstaltungen

Vortrag und Diskussion: "Rechter Terror gegen die Demokratie. Die Ermordnung Matthias Erzbergers vor hundert Jahren"

Mittwoch, 08. September 2021, 19:00 Uhr

Haus der Geschichte, Eckhart G. Franz-Saal (alternativ: online), Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt

Dies ist eine Veranstaltung von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Regionale Arbeitsgruppe Südhessen, in Kooperation mit: Stadtarchiv Darmstadt, Evangelische Erwachsenenbildung des Dekanats Darmstadt Stadt, Katholisches Bildungszentrum Nr.30, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt

Vortrag von Dr. Christopher Dowe (Stuttgart) 

 

Am 26. August 1921 wurde Reichsfinanzminister Matthias Erzberger im Schwarzwald ermordet. Eine rechte antirepublikanische Geheimorganisation hatte das Attentat auf diesen katholischen Wegbereiter deutscher Demokratie durchgeführt. Während Republikaner entsetzt protestierten, jubelten rechte Kreise über den Mord.

 

Wenn die Veranstaltung online durchgeführt werden muss, werden die Zugangsdaten zu Online-Plattform rechtzeitig auf dieser Website bekannt gegeben.

 

Plakat von 1921