Veranstaltungen

Referat + Diskussion: "Im Nationalsozialismus selektiert und in der Bundesrepublik ausgegrenzt. Zur Geschichte der Zwangssterilisierten."

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:30 Uhr

Volkshochschule Rendsburger Ring, Arsenalstraße 2-10, 24768 Rendsburg

Dies ist eine Veranstaltung von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Schleswig-Holstein, in Kooperation mit: Landesbeauftrgter für politische Bildung und Volkshochschule Rendsburger Ring

Margret Hamm, ehemalige Geschäftsführerin des Bundes der "Euthanasie"-Geschädigten und Zwangssterilisierten, referiert über "Im Nationalsozialismus selektiert und un der Bundesrepublik ausgegrenzt. Zur Geschichte der Zwangssterilisierten und "Euthanasie"-Geschädigten und zu den Folgen für die Opfer".