Ausstellungseröffnung: "Der Weg zur Deutschen Einheit"

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Rathaus Schifferstadt, Marktplatz 2, 67105 Schifferstadt,

Die Ausstellungstexte sowie über 150 Fotos und Faksimiles beschreiben, wie die Friedliche Revolution in der DDR die Frage der deutschen Einheit unverhofft auf die Tagesordnung der deutschen und internationalen Politik setzte. Die Schau widmet sich dabei gleichermaßen der innerdeutschen Entwicklung wie den diplomatischen Verhandlungen, die den Weg zur Wiedervereinigung im Einvernehmen mit den europäischen Nachbarn sowie den USA ermöglichte. Dem Projekt "Gedächtnis der Nation" ist es zu verdanken, dass Besitzer internetfähiger Mobiltelefone in der Ausstellung mittels QR-Codes auf 18 Videopodcasts zugreifen können, in denen Zeitzeugen auf die ereignisreiche Entwicklung im Jahr 1990 zurückblicken. Autor und Kurator der Ausstellung ist der Zeithistoriker Dr. Ulrich Mählert, der in der Bundesstiftung Aufarbeitung den Arbeitsbereich Wissenschaft leitet.

<font color="#808080">Die Ausstellung wird im Foyer des Schifferstadter Rathauses vom 1. bis 9. Oktober 2015 gezeigt.</font>

<font color="#808080">Eine Veranstaltung der Reihe „25 Jahre Deutsche Einheit“ mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz mit einer Einführung von Pastor Lothar Tautz von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.
</font>

<font color="#808080">Eine Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Auswärtigen Amtes.</font>