Zeitzeugenprojekt Michaele Vidláková in Dresden

Evangelisches Kreuzgymnasium Dornblüthstraße 4 01277 Dresden 0351 3153520

In Memoriam. Ausstellung zur Euthanasie in Schwaben in der Zeit des Nationalsozialismus

Jeweils von 8 bis 18 Uhr im unteren Rathausfletz des Augsburger Rathauses, Rathausplatz 2, 86150 Augsburg

Gedenkdemonstration in Nordhausen im Rahmen des Veranstaltungsprogramms "25 Jahre Friedliche Revolution in Nordhausen / Deutsche Einheit"

18.00 - 21.00 Uhr, Start: Altendorfer Kirche, danach Umzug durch Altendorf: Barfüßerstraße, Kranichstraße, Kornmarkt, Markt.

Eine jüdische Zeitreise mit Dany Bober Lied-Geschichte-Jüdische Weisheiten

18.00 Uhr, Evangelische Stadtkirche, 37235 Hessisch Lichtenau

Gustav Dahrendorf, Im Widerstand - für Demokratie

Julius-Leber-Forum, Rathausmarkt 5, 20095, Hamburg

Von den Landesverrätern zu den Arbeiterverrätern – Die SPD im Ersten Weltkrieg

19.30 Uhr, VHS, Wilhelmshöher Allee 19-21, Saal, 34117 Kassel.

Die Leiche im Keller Ursprung, Auswirkungen und Fortwirkung des christlichen Antijudaismus

19.00 Uhr, Mahn-und Gedenkstätte "Steinwache", Dortmund, Steinstr. 50

„Sie wollten einfach normal sein in einer Zeit, in der die Normalität »baden gegangen« war.“

19.00 Uhr, Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin

Stolperstein-Putz-Aktivität: „Erinnerung aufpolieren“

15 Uhr, Treffpunkt Haltestelle Friedrichschule, Pfinztalstraße, 76227 Karlsruhe-Durlach

„Theresienstadt – eine gefilmte Lüge“

19.30 Uhr, Kulturzentrum Tollhaus e.V., Alter Schlachthof 35, 76131 Karlsuhe

Jeder Mensch hat einen Namen - Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses München

18.00 Uhr, Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses, Marienplatz München

Jeder Mensch hat einen Namen - Öffentliche Namenslesung in München zum 9. November

14.00 - 19.00 Uhr, am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus), München

'rübergemacht - von der SBZ in die Trizone, von der DDR in die BRD, aus den neuen in die alten Länder

20 Uhr, Vortragssaaal der Volkshochschule, Königstraße 47, Duisburg

Lesung aus Senek Rosenblums Bestseller „Der Junge im Schrank“

19 Uhr Theatersaal, Augustinum München-Neufriedenheim, 81375 München, Stiftsbogen 74

Nicht nur Diktatur und Krieg - Zur Bedeutung der Demokratie in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts

19.00 Uhr, Museum für Literatur am Oberrhein/ Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10, Karlsruhe-Innenstadt

25 Jahre Fall des Eisernen Vorhanges: „‘rübergemacht!“ – Von Ost nach West

20.00 Uhr- 21.30 Uhr, Volkshochschule Duisburg, Königstr. 47, 47051 Duisburg

Das DDR-Museum in Pforzheim: "25 Jahre friedliche Revolution in der DDR"

14.30 Uhr-17.00 Uhr, DDR-Museum Pforzheim, Hagenschießstrasse 9, 75175 Pforzheim.

Rücksichten. Die dritte Generation blickt auf die Großeltern

Soirée im „Haus am Dom“, Domplatz 3, Frankfurt

Verrat der Vernunft – Am Vorabend und nach der Katastrophe

19.30 Uhr, VHS, Wilhelmshöher Allee 19-21, Saal, 34117 Kassel.

„Trauer – Erinnerung – Heldenkult?“

Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32, Frankfurt

Robert Domes. Lesung aus: „Nebel im August“. Die Lebensgeschichte des Ernst Lossa

19.30 Uhr, Evangelisches Forum Annahof, Annahof 4, 86150 Augsburg

Margot Käßmann (Hg.): Gott will Taten sehen. Christlicher Widerstand gegen Hitler

15.00 bzw. 18.00 Uhr, Sozialinstitut Kommende Dortmund, Brakeler Hellweg 144

Pädagogische Herausforderungen im Umgang mit Antisemitismus und Rassismus

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Casino, Raum 1.811

Der Erste Weltkrieg als theologische Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts?

19.30 Uhr, Evang. Forum Kassel, Lutherplatz, 31447 Kassel.

Erinnern und Begreifen

19.30 Uhr- 21.00 Uhr, voraussichtlich Salvatorkirche, Burgplatz, 47051 Duisburg

Ökumenischer Gottesdienst

voraussichtlich 18.30 Uhr, St. Joseph Dellplatz 35, 47051 Duisburg

"Der Dachdecker von Birkenau". Dokumentarfilm eines Leidensweges

19.30 Uhr, Internationales Begegnungszentrum, Kaiserallee 12 d, 76133 Karlsruhe