Bußgelder und Geldauflagen

Bußgelder und Geldauflagen von Strafgerichten leisten eine wichtige finanzielle Unterstützung für den Verein Gegen Vergessen Für Demokratie.
Durch diese Zuwendungen ist es uns möglich, die Arbeit unserer 36 Regionalen Arbeitsgruppen zu unterstützen, die bundesweit ehrenamtlich mehr als 400 Veranstaltungen im Jahr organisieren, wie zum Beispiel Lesungen, Filmvorführungen, Diskussionsrunden und Workshops.

 

Geldauflagen-Konto bei der Sparkasse KölnBonn:

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

IBAN: DE20370501981932492158

BIC: COLSDE33XXX

Ansprechpartnerin: Conny Baeyer

Telefon: 030 263 978 3

E-Mail: baeyer(at)gegen-vergessen.de

 

Gern übersenden wir Ihnen Überweisungsträger, Adressaufkleber und Informationen über unsere Arbeit.

Sie als Richterin oder Richter, als Staatsanwältin oder Staatsanwalt haben so ebenfalls die Möglichkeit, uns bei der Umsetzung unserer Projekte zu helfen. Eine Auswahl:

Opens internal link in current windowWidersprechen! Aber wie?Argumentationstraining gegen rechte Parolen

 

Opens internal link in current windowOnline-Beratung gegen Rechtsextremismus

 

Opens internal link in current windowKommunistische Diktaturerfahrung in der Migrationsgesellschaft