Politischer Extremismus

Die Demokratie steht immer vor der spannungsreichen Aufgabe, ihren Bürgern weitgehende Freiheitsrechte zu gewähren, gleichzeitig aber auch den eigenen Erhalt zu sichern. Für Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. ergibt sich aus der Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Geschichte die Konsequenz, sich allen Bedrohungen für die Demokratie entgegen zu stellen. Ziel der Vereinigung ist es, gegen rassistische, fremdenfeindliche, antisemitische, islamfeindliche und andere menschenfeindliche Bestrebungen zu wirken. Zudem gilt es, politischem Extremismus präventiv zu begegnen.

Schwerpunktprojekte und Initiativen

Online-Beratung gegen Rechtsextremismus
Seit 2008 unterhält Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. eine virtuelle Beratungsstelle, die sich an alle Menschen richtet, die in irgendeiner Form von Rechtsextremismus betroffen sind. Ein professionelles Beratungsteam unterstützt Ratsuchende in dem Bemühen, in konstruktiver Weise auf rechtsextreme Entwicklungen in ihrem Umfeld Einfluss zu nehmen.

Sport mit Courage
Das Projekt  Sport mit Courage fördert Bemühungen darum, dass sich Sportler und Sportverbände mit Rechtsextremismus, Rassismus und anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinandersetzen.

Mach den Unterschied
www.mach-den-unterschied.de ist ein Online-„Training“ für Zivilcourage. Hier können Nutzer ganz praktisch üben, wie man reagieren kann, wenn man im (Sport-)Alltag mit Diskriminierung, Rassismus oder Rechtsextremismus konfrontiert wird.

Dialoge fördern. Ein Internetportal zur Auseinandersetzung mit linksradikalen Positionen
Das Internetportal www.dialoge-foerdern.de verbindet Elemente historisch-politischer Bildung mit einer systemisch-lösungsorientierten Herangehensweise. Das Anfang 2014 freigeschaltete Portal soll dazu einladen, sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit gesellschaftlich relevanten Themen zu befassen, die typischerweise von linken oder linksradikalen Milieus aufgegriffen und in den Diskurs gebracht werden.

Aktuelles

Online-Beratung warnt vor fremdenfeindlicher Hetze auf Minijob-Portal

Pressemitteilung vom 7. April 2016

Stoppt den Hass

Button-Aktion zum Mitmachen und Verbreiten

Verantwortungsethisches Handeln heute – Zu den Herausforderungen der Flüchtlingskrise

Stellungnahme von Prof. Dr. Bernd Faulenbach:

Die Flüchtlingskrise weist eine ganze Reihe von Problemen auf, die Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. in...

„Mensch Nazi“ – Lieder und Texte zum Nachdenken

Stephan Krawczyk, Liedermacher, Schriftsteller und DDR-Bürgerrechtler, liest und singt in der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach zum Thema Rechtsextremismus

Engagement anerkennen – dem Hass entgegentreten

Stellungnahme

„Als Opfer kann ich nicht länger schweigen vor Scham.“

Zeitzeuge Ibrahim Arslan diskutiert mit Jugendlichen in Coesfeld

Vielfalt willkommen!

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. Sektion Nordbaden steht hinter dem Aufruf in Karlsruhe „Vielfalt willkommen“ von Anfang 2015. Wir sind aktives Teil des...

Treffer 1 bis 7 von 37
<< Erste zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-37 vor Letzte >>

Veranstaltungen

Nach dem Brand (Dokumentarfilm, Deutschland, 2012, 50 Min.) Film und Zeitzeugengespräch mit Ibrahim Arslan

11 Uhr, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck, Kirschweg, 16567 Mühlenbecker Land.