Prof. Dr. Richard Schröder

Vorstandsvorsitzender der Deutschen Nationalstiftung

Geboren 26. Dezember 1943 in Frohburg. Schröder studierte Theologie und Philosophie und arbeitete dann zunächst als Pfarrer in Wiederstedt. Von 1977 an unterrichtete er Philosophie in Berlin und Naumburg. 1990 war Schröder für die SPD Mitglied der DDR-Volkskammer und anschließend des Deutschen Bundestages. Er ist seitdem auch Mitglied der Grundwertekomission und seit 2001 im Nationalen Ethikrat vertreten. 1993 und 1994 amtierte Schröder als Dekan der Berliner Humboldt-Universität, bis 2009 war er zudem Verfassungsrichter in Brandenburg. Schröder ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Nationalstiftung.